Sport Eishockey

poldi9809

Podolski zum offiziellen Botschafter der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft ernannt

Köln | Fußball-Weltmeister Lukas Podolski wurde zum offiziellen Botschafter der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft ernannt. Stefan Löcher, Geschäftsführer der Lanxess Arena und damit Vorsitzender des lokalen Organisationskomitees, überreichte ihm die offizielle Urkunde sowie ein Trikot der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft.

„Als Kölner bin ich stolz, dass die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft mit der kompletten Finalrunde in der LANXESS arena durchgeführt wird“, freute sich Podolski bei der Ernennung zum WM-Botschafter. „Eishockey ist ein toller, extrem schneller und harter Sport. Jeder, der die Möglichkeit dazu hat, sollte sich bei der Heim-WM davon überzeugen.“

Neben Lukas Podolski wurden bereits FC-Torhüter Timo Horn, Felix Neureuther und Angelique Kerber zu Botschaftern der Eishockey-WM ernannt.

Weitere Artikel zur 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft:
So präsentiert Köln sich sportlich kulturell - Das Rahmenprogramm zur WM
--- --- ---
IIHF Eishockey Weltmeisterschaft 2017 in Köln und Paris

Zurück zur Rubrik Eishockey

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Eishockey

Köln |  Die Kölner Haie gaben heute bekannt, dass Sie den bisher bei den Iserlohn Rooster spielenden Stürmer Dylan Wruck für die kommende DEL-Saison 2017/18 verpflichtet haben. Wruck ist Kanadier, besitzt einen deutschen Pass und wird nach 119 DEL-Spielen mit 75 Scorerpunkten, darunter 25 Toren und 50 Vorlagen gelistet. Bei den Haien wird Wruck das Trikot mit der Nummer 16 tragen.

Köln | Die beiden französischen Comicfiguren Asterix und Obelix begleiteten die Kölner in den letzten Wochen. Denn in Köln und Paris fand die Eishockey-Weltmeisterschaft 2017 statt. Die Stimmung in der Kölner Arena, wo normalerweise beißwütige Fische spielen, ausgelassen bis Party. Die Schweden wurden am Ende Eishockey-Weltmeister, mit einem 2:1 nach Penaltyschießen.

puck_19112013

Köln/Paris | Ab dem heutigen Freitag, 5. Mai, beginnt die 81. Eishockey-Weltmeisterschaft 2017, eines der größten Sport-Events in diesem Jahr. Insgesamt werden bis zum 21. Mai 64 Spiele der IIHF Eishockey Weltmeisterschaft sowohl in Köln als auch in Paris ausgetragen. Zum ersten Mal sind zwei Nationen – Deutschland und Frankreich – an einer gemeinsamen Austragung beteiligt. Das erste Spiel, zwischen Schweden und Russland, hat bereits um 16:15 Uhr in der Lanxess-Arena begonnen. Zeitgleich startete soeben auch das Duell zwischen Finnland und Weißrussland in Paris.

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets