Sport Feldhockey - Rot Weiss Köln

D&S Final Four: Kölner RW-Herren scheitern im Finale am Mannheimer HC

Mannheim | Im Finale um die Deutsche Feldhockeymeisterschaft unterlag Rot-Weiß Köln dem Mannheimer HC mit 3:2 (2:1).

RW Kölns André Henning: „Man muss anerkennen, dass der MHC heute ein unglaubliches starkes Verteidigungskonzept auf den Platz gebracht hat und lange Zeit das garstigere und griffigere Team in den Zweikämpfen war. Und dagegen haben wir unterirdisch verteidigt in der ersten Halbzeit, und damit den Mannheimern in die Karten gespielt. Die Phase ab dem 1:3 bewerte ich als sehr positiv. Da waren wir das bessere Team und hatten ja auch genug Chancen, um zumindest ins Penaltyschießen zu kommen. Letztlich waren wir aber nicht über die gesamte Zeit aktiver Teilnehmer am deutschen Finale – und dann hast du es halt auch nicht verdient! Ich hoffe, dass diese Niederlage ein Schuss zur rechten Zeit vor den Bug war. Dass es uns nächste Woche in den Final Four der EHL weiterbringt!“

Zurück zur Rubrik Feldhockey - Rot Weiss Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Feldhockey - Rot Weiss Köln

Köln | Die Teilnehmer an der 57. Endrunde um die Deutschen Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren stehen fest. Finden die KLAFS Final Four am 3. und 4. Februar in Stuttgart komplett ohne Teams aus der Süd- und der Ost-Staffel statt. Dennoch dürfen sich die Zuschauer in der SCHARRena auf hochspannende Begegnungen zwischen den Nord- und West-Teams freuen, denn die Qualität und die Dramatik, die das Playoff-Viertelfinale bereits geboten hat, lassen auf hochklassige Final Four hoffen.

Köln | Titelverteidiger Rot-Weiss Köln darf weiter von der Titelverteidigung in der Hallenhockey-Bundesliga der Herren träumen. Mit dem klaren 14:3 (6:1) im Playoff-Viertelfinale gegen den TC Blau-Weiss Berlin löste der Vorjahres-Meister erneut das Ticket zur Endrunde und greift nun beim zum KLAFS Final Four in Stuttgart am kommenden Wochenende erneut nach dem Blauen Wimpel. Im Halbfinale am Samstag trifft Köln in der SCHARRena auf den UHC Hamburg.

Köln | Die Herren von Meister Rot-Weiss Köln haben sich auch im vierten Saisonspiel in der Staffel West der Hallenhockey-Bundesliga schadlos gehalten und den Crefelder HTC mit 8:5 (3:2) besiegt. „Unter den gegebenen Umständen, wo bei uns noch vier, fünf Jungs fehlen, sind wir schon sehr weit und haben eine gute Form, auch wenn es natürlich im Spiel noch Höhen und Tiefen gibt.“

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN