Sport Feldhockey - Rot Weiss Köln

D&S Final Four: Kölner RW-Herren scheitern im Finale am Mannheimer HC

Mannheim | Im Finale um die Deutsche Feldhockeymeisterschaft unterlag Rot-Weiß Köln dem Mannheimer HC mit 3:2 (2:1).

RW Kölns André Henning: „Man muss anerkennen, dass der MHC heute ein unglaubliches starkes Verteidigungskonzept auf den Platz gebracht hat und lange Zeit das garstigere und griffigere Team in den Zweikämpfen war. Und dagegen haben wir unterirdisch verteidigt in der ersten Halbzeit, und damit den Mannheimern in die Karten gespielt. Die Phase ab dem 1:3 bewerte ich als sehr positiv. Da waren wir das bessere Team und hatten ja auch genug Chancen, um zumindest ins Penaltyschießen zu kommen. Letztlich waren wir aber nicht über die gesamte Zeit aktiver Teilnehmer am deutschen Finale – und dann hast du es halt auch nicht verdient! Ich hoffe, dass diese Niederlage ein Schuss zur rechten Zeit vor den Bug war. Dass es uns nächste Woche in den Final Four der EHL weiterbringt!“

Zurück zur Rubrik Feldhockey - Rot Weiss Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Feldhockey - Rot Weiss Köln

27072018_JohannesGrosse

Rot-Weiss Köln verstärkt sich weiter

Köln | Der Kölner Hockeybundesligist Rot-Weiss Köln hat für die neue Saison einen weiteren Leistungsträger verpflichtet. Mit Johannes Große wechselt ein weiterer Jung-Nationalspieler an den Rhein.

11072018_Prinz_DHBPlass

Köln | Der Berliner Hockey-Nationalspieler Thies Prinz gilt mit seinen 20 Jahren als große Nachwuchshoffnung. In der kommenden Saison wird er für den Kölner Bundesligisten Rot-Weiss Köln antreten.

Erfolgreicher Hockeysonntag in Köln

Köln | Die Damen- und Herrenmannschaften des Kölner Hockey-Vereins Rot-Weiss Köln haben am vergangenen Wochenende ihre Bundesligaspiele gewinnen können. Die Damen schlugen den Harvestehuder THC mit 3:1, die Herren mit 1:0.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN