Sport Feldhockey - Rot Weiss Köln

Hockey-Final Four: Rot-Weiss Köln im Finale gegen Mannheimer HC

Mannheim | Die Kölner Hockeymänner von RW Köln konnten sich im zweiten Herren-Halbfinale der D&S Final Four in Mannheim gegen den Harvestehuder THC mit 4:3 (3:1) durchsetzen. Am heutigen Sonntag trifft das Kölner Team auf den Mannheimer HC im Finale. Los geht es um 14 Uhr in Mannheim.

Kölns Trainer André Henning erklärte nach dem Halbfinalsieg: „Für uns ist so eine schnelle 3:0-Führung leider extrem kontraproduktiv, weil sich dann schnell in die Köpfe schleicht, dass man das auch mit einem Gang weniger gewinnen kann. Der HTHC ist dann hohes Risiko gegangen, hat gut Druck gemacht, und nachdem wir nach der Pause zwei, drei Großchancen auf das 4:1 ausgelassen haben, war da auch ein bisschen Genervtheit über unsere eigene Fahrlässigkeit. Da haben wir den Matchplan verlassen, viel allein gespielt und zu passiv verteidigt. Das 3:3 brauchten wir wohl, um uns selbst wieder reinzuarbeiten. Plötzlich wurde viel besser im Eins-gegen-Eins über den gesamten Platz agiert und wir haben uns die Dominanz zurückgeholt. Vielleicht war das genau richtig und gut für den Fokus morgen im Finale – auf jeden Fall besser, als wenn wir jetzt easy 4:1 gewonnen hätten.“

Zurück zur Rubrik Feldhockey - Rot Weiss Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Feldhockey - Rot Weiss Köln

Köln | Die Herren von Rot-Weiss Köln besiegten den Nürnberger HTC mit 3:1 (2:0). Die Damen schafften gegen den Münchner SC ein 1:1.

Köln | Die Hockeyherren von Rot-Weiss Köln haben den Club an der Alster mit 5:3 geschlagen. Die Damen von Rot-Weiss Köln gewannen gegen den TSV Mannheim mit 1:3.

27072018_JohannesGrosse

Rot-Weiss Köln verstärkt sich weiter

Köln | Der Kölner Hockeybundesligist Rot-Weiss Köln hat für die neue Saison einen weiteren Leistungsträger verpflichtet. Mit Johannes Große wechselt ein weiterer Jung-Nationalspieler an den Rhein.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN