Sport Feldhockey - Rot Weiss Köln

Hockeyliga 2017/18: Damen von Rot-Weiss verlieren gegen Aufsteiger Club Raffelberg

Köln | Es ist die erste Überraschung in der Gruppe West der Damen: Aufsteiger Club Raffelberg gelang bei Rot-Weiss Köln ein 8:5-Erfolg (4:3) am Samstag vor rund 80 Zuschauern. Dabei gingen allein drei Treffer auf das Konto von Darja Möllenberg. RWK-Trainer Markus Lonnes meinte nach dem Spiel: „Ob das eine Überraschung ist, weiß ich nicht. Überraschend aber ist die Art und Weise, wie wir gespielt haben.”

Dass der vermeintliche Außenseiter in der Halle nach wenigen Minuten führte, lag auch am schwachen Auftreten der Kölnerinnen. Zwar verkürzte Hannah Gablac in der zwölften Minute zum 1:2, doch kurz darauf antwortete Raffelberg mit dem 3:1. Und dieser Ablauf sollte sich erst einmal fortsetzen. Kaum hatte Köln den Anschlusstreffer erzielt, hatten die Gäste die richtige Antwort parat und konnte den Abstand wieder auf wieder zwei Tore erhöhen.

Als Raffelberg zwischen der 35. und 41. Minute auf 7:3 davonzog, wurde es zunehmend wahrscheinlicher, dass das Team von Trainerin Susanne Wollschläger die drei Punkte mitnehme würde.

„Wir haben extrem schlecht verteidigt und extrem schlecht angegriffen”, räumte Lonnes später ein. Raffelbergs Co-Trainerin Franca Wolf meinte dagegen: „Wir waren aufgrund von Verletzungen und Erkrankungen ersatzgeschwächt und sind eigentlich mit dem Hintergedanken nach Köln gefahren, bloß keine Klatsche zu bekommen.”

Tore

  • 0:1 Darja Möllenberg (KE, 3.)
  • 0:2 Judith Bock (6.)
  • 1:2 Pia Grambusch (KE, 12.)
  • 1:3 Laura Helmrich KE, 15.)
  • 2:3 Katharina Hüls (7m, 25.)
  • 2:4 Pia Maertens (27.)
  • 3:4 Hannah Gablac (KE, 30.)

---------------------

  • 3:5 Darja Möllenberg (35.)
  • 3:6 Judith Bock (39.)
  • 3:7 Darja Möllenberg (KE, 41.)
  • 4:7 Hannah Gablac (46.)
  • 4:8 Hannah May (48.)
  • 5:8 Julia Busch (49.)

Ecken

  • RWK 7 (2 Tore) / CR 4 (1 Tor)

Zuschauer

  • 80

Schiedsrichter

  • S. Ehrenberg / D. Lindemann

Zurück zur Rubrik Feldhockey - Rot Weiss Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Feldhockey - Rot Weiss Köln

Erfolgreicher Hockeysonntag in Köln

Köln | Die Damen- und Herrenmannschaften des Kölner Hockey-Vereins Rot-Weiss Köln haben am vergangenen Wochenende ihre Bundesligaspiele gewinnen können. Die Damen schlugen den Harvestehuder THC mit 3:1, die Herren mit 1:0.

Köln | Die Hockeyherren des Hockey-Bundesligisten Rot-Weiss Köln haben am vergangenen Samstag ihr Nachholspiel gegen Uhlenhorst Mülheim klar mit 1:3 verloren. Die Entscheidung fiel bereits in der ersten Spielhälfte.

Köln | Die Teilnehmer an der 57. Endrunde um die Deutschen Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren stehen fest. Finden die KLAFS Final Four am 3. und 4. Februar in Stuttgart komplett ohne Teams aus der Süd- und der Ost-Staffel statt. Dennoch dürfen sich die Zuschauer in der SCHARRena auf hochspannende Begegnungen zwischen den Nord- und West-Teams freuen, denn die Qualität und die Dramatik, die das Playoff-Viertelfinale bereits geboten hat, lassen auf hochklassige Final Four hoffen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS