Sport Feldhockey - Rot Weiss Köln

Hockeyliga Feld 2016/2017: Damen Rot-Weiss gewinnen zu Hause

Köln | Dank eines frühen Treffers von Christina Schröder gewann Rot-Weiss Köln zu Hause gegen den Harvestehuder THC mit 1:0 (1:0) und festigt somit die Position in der Spitzengruppe der Tabelle. Der HTHC hielt jedoch gut dagegen – auch dank Torhüterin Rosa Krüger, die in der ersten Halbzeit einige Male stark parieren konnte und ihr Team so im Spiel hielt. In der zweiten Hälfte gab es auf beiden Seiten nur wenig zwingende Torchancen, so dass es beim knappen Kölner Sieg blieb.

Bereits in der fünften Spielminute erzielte Christina Schröder den einzigen Treffer der Partie. Köln fing im Pressing den Ball ab und Hannah Gablać drang in den HTHC-Kreis ein. Obwohl sie selbst hätte schießen können, legte sie den Ball auf Christina Schröder ab, die den Ball mit einer argentinischen Rückhand unter die Latte setzte. In der Folge hatte Köln noch einige gute Chancen, doch Rosa Krüger im HTHC-Gehäuse stand sicher. Aber auch Harvestehude erspielte sich einige gute Chancen, hatte aber ein wenig Pech im Abschluss.

Nach der Pause spielte sich die Partie zumeist im Mittelfeld ab. Köln war leicht Feld überlegen, doch gab es auf beiden Seiten nur wenige Großchancen. Der HTHC nahm drei Minuten vor Abpfiff die Torhüterin zu Gunsten einer elften Feldspielerin heraus und spielte dank einer grünen Karte für Köln sogar in doppelter Überzahl, doch Köln verteidigte den Vorsprung geschickt und sicherte sich so drei Punkte.

Kölns Co-Trainer Moritz Siebald war mit dem Ergebnis zufrieden, „auch wenn in der zweiten Hälfte wenig Spielfluss zu sehen war. Insgesamt war es aber heute ein verdienter Sieg für uns.“ Auch HTHC-Coach Tomasz Laskowski war mit seinem Team zufrieden: „Wir haben heute sehr viel konzentrierter und besser gespielt als gestern. Hätten wir eine der Chancen in der ersten Halbzeit verwandelt, hätte sich das Spiel vielleicht anders entwickelt. Aber am Ende war Köln heute um ein Tor reifer. Trotzdem Kompliment an mein Team zu einer guten Mannschaftsleistung.“

Tor

1:0 Christina Schröder (5.)

---------------------

Strafecken:

RWK 6 (kein Tor) / HTHC 3 (kein Tor)

Zuschauer: 100

Zurück zur Rubrik Feldhockey - Rot Weiss Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Feldhockey - Rot Weiss Köln

Köln | Die Herren von Rot-Weiss Köln besiegten den Nürnberger HTC mit 3:1 (2:0). Die Damen schafften gegen den Münchner SC ein 1:1.

Köln | Die Hockeyherren von Rot-Weiss Köln haben den Club an der Alster mit 5:3 geschlagen. Die Damen von Rot-Weiss Köln gewannen gegen den TSV Mannheim mit 1:3.

27072018_JohannesGrosse

Rot-Weiss Köln verstärkt sich weiter

Köln | Der Kölner Hockeybundesligist Rot-Weiss Köln hat für die neue Saison einen weiteren Leistungsträger verpflichtet. Mit Johannes Große wechselt ein weiterer Jung-Nationalspieler an den Rhein.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >