Formel 1

Melbourne | Sebastian Vettel hat den Saison-Auftakt der Formel 1 gewonnen. Der Ferrari-Pilot verwies Hamilton und Bottas (beide Mercedes) auf die Plätze. Dahinter folgten Vettels Team-Kollege Räikkönen, Verstappen (Red Bull), Massa (Williams), Perez (Force India), Sainz jr. (Toro Rosso), Kvyat (Toro Rosso) und Ocon (Force India).

Melbourne | Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Australien für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde Sebastian Vettel (Ferrari). Auf den Plätzen drei bis acht folgen Valtteri Bottas (Mercedes), Kimi Räikkönen (Ferrari), Max Verstappen (Red Bull), Romain Grosjean (Haas), Felipe Massa (Williams) und Carlos Sainz jr. (Toro Rosso).

Berlin | Von der richtigen Strategie des neuen Eigentümers Liberty Media für die Formel 1 ist Niki Lauda, Aufsichtsratschef des Formel-1-Rennstalls Mercedes, überzeugt. "Unbestritten ist, dass es für die Zuschauer unattraktiv ist, wenn wir nur zwei Stunden im Kreis fahren. Hier setzt Liberty Media an. Sie wollen zu Recht aus der Formel 1 ein Event machen", sagte Niki Lauda dem "Handelsblatt". Für die neue Saison ist Mercedes-Mann optimistisch.

London | Der britische Formel-1-Pilot und dreifache Weltmeister Lewis Hamilton hat mit den Jahren gelernt, aus Niederlagen die richtigen Schlüsse zu ziehen. Er wisse heute, wenn er "keinen guten Job" gemacht habe, "und das motiviert mich für das nächste Mal", sagte Hamilton dem Magazin "Business Punk". Im Gegensatz zu früher habe er auch gelernt mit Enttäuschungen besser umzugehen: "Als ich jünger war, wurde ich wütender und brauchte länger, die Enttäuschung zu überwinden."

Grove | Der Finne Valtteri Bottas hat von Williams die Freigabe für einen Wechsel zu Mercedes als Nachfolger des zurückgetretenen Formel-1-Weltmeisters Nico Rosberg erhalten: Als Ersatz für Bottas werde der Brasilianer Felipe Massa in der neuen Saison für Williams starten, teilte der Rennstall am Montag mit. Massa fuhr bereits seit 2014 für Williams, am Ende der vergangenen Saison hatte er eigentlich seinen Rücktritt angekündigt. Valtteri Bottas startet seit 2013 für das britische Traditionsteam in der Formel 1.

belgien_daimler_PR_grosser_preis_28082016

Berlin | aktualisiert | Der Formel 1 Weltmeister Nico Rosberg tritt zurück und das nur fünf Tage nach seinem WM-Triumph. Der Mercedes-Pilot beendet somit nach zehn Jahren seine Karriere.

Abu Dhabi | Nico Rosberg ist Formel-1-Weltmeister. Der Mercedes-Pilot kam beim Rennen in Sonntag auf Platz zwei und sicherte sich damit den Titel.

Sao Paulo | Lewis Hamilton hat zum ersten Mal den Großen Preis von Brasilien gewonnen. Nico Rosberg wurde am Sonntag Zweiter und verpasste damit die vorzeitige Weltmeisterschaft in der Formel-1-Saison 2016. Im letzten Saisonrennen in Abu Dhabi in zwei Wochen reicht ihm dafür dann schon ein dritter Platz für den Titel. Auf dem dritten Platz fuhr Max Verstappen ins Ziel, vor Sergio Pérez, Sebastian Vettel, Carlos Sainz und Nico Hülkenberg.

 Mexiko-Stadt | Mercedes-Piltot Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Mexiko gewonnen.

Austin | Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat den Großen Preis der USA vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg gewonnen und damit den Rückstand in der WM-Wertung auf 26 Punkte verkürzt. Daniel Ricciardo kam im Red Bull auf Rang drei. Den vierten und fünften Platz erreichten Sebastian Vettel (Ferrari) und Fernando Alonso (McLaren).

Suzuka | Mercedes-Pilot Niko Rosberg hat den Großen Preis von Japan gewonnen. Er sicherte damit zugleich seinem Team die Konstrukteurs-Meisterschaft. Red-Bull-Pilot Max Verstappen fuhr auf Rang zwei, Dritter wurde Rosbergs Team-Kollege Lewis Hamilton.

Suzuka | Mercedes-Pilot Nico Rosberg hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Japan für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein Teamkollege Lewis Hamilton.

Sepang | Daniel Ricciardo hat den Großen Preis von Malaysia gewonnen. Er verwies seinen Teamkollegen Max Verstappen und Mercedes-Pilot Nico Rosberg auf die Plätze. Sebastian Vettel (Ferrari) war nach einer Kollision bereits beim Start ausgeschieden.

GP_singapur_18092016_PR_MB

Singapur | Nico Rosberg hat den Großen Preis von Singapur, das Formel-1-Rennen in dem südostasiatischen Stadtstaat, am Sonntag gewonnen. Damit liegt der Deutsche acht Punkte vor Hamilton und erobert die WM-Führung. Daniel Ricciardo von Red Bull Racing kam auf den zweite Platz: Er hatte in den letzten Runden eine Aufholjagd gestartet und landete am Ende nur eine knappe halbe Sekunde hinter Rosberg.

Singapur | Nico Rosberg geht beim Großen Preis von Singapur am Sonntag von der Pole Position ins Rennen. Rosberg verwies Daniel Ricciardo im Red Bull und seinen Team-Kollegen Lewis Hamilton mit fast einer halben Sekunde Vorsprung auf die Plätze. Sebastian Vettel musste seinen Ferrari bereits nach dem ersten Abschnitt wegen eines technischen Defekts abstellen. Er muss daher am Ende des Feldes von Position 22 aus ins Rennen starten.

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum