Sport Formel 1

Hamilton gewinnt Formel-1-Rennen in Monza

Monza | Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen in Italien gewonnen. Zweiter in Monza wurde Kimi Räikkönen (Ferrari). Bereits kurz nach dem Start waren der WM-Führende Hamilton und der WM-Zweite Sebastian Vettel (Ferrari) kollidiert, wodurch der Deutsche weit zurückfiel.

Der von der Pole gestartete Räikkönen konnte die Führung gegenüber Hamilton behaupten, sich aber nicht absetzen. Nachdem beide Fahrer in der Box waren, blieb der Finne zunächst vorne. Unterdessen konnte sich Vettel wieder im Feld nach vorne kämpfen, hatte mit dem Podium aber nichts mehr zu tun.

In der Schlussphase hatte Räikkönen zunehmend Probleme mit seinen Reifen. Hamilton fuhr zu diesem Zeitpunkt direkt hinter dem Ferrari. In der 46. Runde zog der Engländer dann vorbei und konnte sich sofort absetzen.

Valtteri Bottas (Mercedes) nahm in Monza den dritten Platz auf dem Podium ein. Auf den weiteren Plätzen folgten Vettel, Max Verstappen (Red Bull), Romain Grosjean (Haas), Esteban Ocon (Racing Point Force India) und Sergio Perez (Racing Point Force India). Carlos Sainz jr. (Renault) holte auf Rang neun zwei Punkte für die WM-Wertung, Lance Stroll (Williams) auf dem zehnten Platz einen Punkt.

Das nächste Formel-1-Rennen findet in zwei Wochen in Singapur statt.

Zurück zur Rubrik Formel 1

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Formel 1

Monza | Vor dem Großen Preis von Italien hat Ferrari-Pilot Charles Leclerc im Qualifying die Pole-Position in Monza geholt.

Spa-Francorchamps | Ferrari-Pilot Charles Leclerc hat das Formel-1-Rennen in Belgien gewonnen. Zweiter in Spa wurde der WM-Führende Lewis Hamilton (Mercedes). Bereits kurz nach dem Start war der WM-Dritte Max Verstappen (Red Bull) nach einem Unfall ausgeschieden.

Spa-Francorchamps | Beim Großen Preis von Belgien wird am Sonntag die vorderste Startreihe in rot getaucht sein.

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >