Sport Formel 1

Hamilton gewinnt Formel-1-Rennen in Silverstone

Silverstone | Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Großbritannien gewonnen.

Der Mercedes-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor seinem Teamkollegen Bottas ins Ziel, Räikkönen wurde Dritter vor Verstappen, Ricciardo und Hülkenberg. Sebastian Vettel kam als Siebter in Ziel.

Der Ferrari-Pilot hatte kurz vor Ende einen Reifenschaden und wurde regelrecht nach hinten durchgereicht.

Zurück zur Rubrik Formel 1

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Formel 1

London | Der frühere Formel-1-Rennfahrer David Coulthard ist fest davon überzeugt, dass es schon bald eine neue Rennserie für Frauen geben wird. "Die Formel 1 für Frauen wird kommen", sagte der 47-Jährige der "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe).

Singapur | Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat das Formel-1-Nachtrennen in Singapur gewonnen. Zweiter auf dem Stadtkurs wurde Max Verstappen (Red Bull). Kurz nach dem Start hatte der WM-Zweite Sebastian Vettel (Ferrari) den vor ihm gestarteten Verstappen noch überholt und sich so hinter Hamilton geschoben.

Monza | Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen in Italien gewonnen. Zweiter in Monza wurde Kimi Räikkönen (Ferrari). Bereits kurz nach dem Start waren der WM-Führende Hamilton und der WM-Zweite Sebastian Vettel (Ferrari) kollidiert, wodurch der Deutsche weit zurückfiel.