Sport Formel 1

Hamilton gewinnt Formel-1-Rennen in Ungarn

Budapest | Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen in Ungarn gewonnen. Der Mercedes-Pilot ging vor Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen ins Ziel. Keine Punkte gab es für Nico Hülkenberg, der auf Rang zwölf ins Ziel ging.

Hamilton und Bottas waren mit ihren Silberpfeilen in der ersten Reihe gestartet, Räikkönen und Vettel von den Plätzen dahinter. Das Ferrari-Team patzte bei den Boxenstopps, sodass lange kein Aufholen möglich war. Vier Runden vor Schluss gelang Vettel dann aber doch das Überholen von Bottas, der fuhr ihm anschließend ins Fahrzeug, blieb aber trotz abgebrochener Teile auf der Strecke.

Auch Räikkönen konnte in dem Schreckmoment vorbeiziehen. Max Verstappen war in der sechsten Runde wegen eines Defekts an seinem Red Bull ausgeschieden, für Charles Leclerc (Sauber) war aus gleichem Grund schon nach Runde eins Schluss, für Stoffel Vandoorne imMcLaren in Runde 49.

Zurück zur Rubrik Formel 1

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Formel 1

Suzuka | Lewis Hamilton hat für den Großen Preis von Japan die Pole geholt. Es ist das siebte Mal in diesem Jahr, dass er vom vordersten Platz startet, vier Mal folgte daraus auch ein Sieg.

mercedes_hamilton_PR_30092018

Sotschi | Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen in Russland gewonnen. Zweiter in Sotschi wurde sein Teamkollege Valtteri Bottas. Hamilton konnte seine WM-Führung vor Sebastian Vettel (Ferrari) dadurch weiter ausbauen.

London | Der frühere Formel-1-Rennfahrer David Coulthard ist fest davon überzeugt, dass es schon bald eine neue Rennserie für Frauen geben wird. "Die Formel 1 für Frauen wird kommen", sagte der 47-Jährige der "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe).