Sport Formel 1

Hamilton gewinnt in Imola - Mercedes verteidigt Konstrukteurstitel

Imola | Der Rennstall Mercedes hat sich beim Formel-1-Rennen in Imola zum siebten Mal in Folge den Konstrukteurstitel gesichert. Mercedes-Pilot Lewis Hamilton gewann den Großen Preis der Emilia-Romagna, sein Teamkollege Valtteri Bottas wurde Zweiter. In den verbleibenden vier Rennen ist der Vorsprung des deutschen Teams auf Red Bull damit nicht mehr aufzuholen.

Auch in der Fahrer-WM könnte Hamilton bereits im kommenden Rennen den Titel gewinnen. Beim Start am Sonntag konnte sich der von der Pole ins Rennen gegangene Bottas noch an der Spitze behaupten. Im weiteren Rennverlauf profitierte Hamilton aber von einer virtuellen Safety-Car-Phase und übernahm so die Führung, die er bis zum Ende verteidigte.

Bottas, der mit technischen Problemen kämpfte, hatte unterdessen zwischenzeitlich gegen Max Verstappen (Red Bull) das Nachsehen. Der Niederländer schied aber in der 51. Runde mit einem Reifenschaden aus - ab diesem Zeitpunkt stand der Konstrukteurstitel für Mercedes bereits fest. In der Schlussphase sorgte dann eine Safety-Car-Phase dafür, dass das Feld eng zusammenrückte.

An der Spitze änderte sich aber nichts mehr. Daniel Ricciardo (Renault) komplettierte in Imola das Podium. Auf die Ränge dahinter fuhren Daniil Kwjat (Alpha Tauri), Charles Leclerc (Ferrari), Sergio Pérez (Racing Point), Carlos Sainz (McLaren) und Lando Norris (McLaren).

Kimi Räikkönen (Alfa Romeo) holte auf Rang neun zwei Punkte für die WM-Wertung, Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo) auf dem zehnten Platz einen Punkt. Der Punkt für die schnellste Rennrunde ging an Hamilton. Noch-Ferrari-Pilot Sebastian Vettel verpasste auf Rang 13 die Punkte. Das nächste Formel-1-Rennen findet in zwei Wochen in der Türkei statt.

Zurück zur Rubrik Formel 1

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Formel 1

Silverstone | Formel-1-Pilot Sebastian Vettel wird auch in der kommenden Saison für den Rennstall Aston Martin starten.

Monza | McLaren-Pilot Daniel Ricciardo hat das Formel-1-Rennen in den Italien gewonnen. Zweiter in Monza wurde sein Teamkollege Lando Norris. Ricciardo konnte bereits beim Start an dem WM-Führenden Max Verstappen vorbeiziehen und sich auch nach seinem Boxenstopp vorne halten.

Zandvoort | Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat das Formel-1-Rennen in den Niederlanden gewonnen und damit wieder die Führung in der WM von Serien-Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes) übernommen. Der Brite wurde in Zandvoort Zweiter. Verstappen konnte sich am Sonntag bereits beim Start absetzen.

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >