Sport Formel 1

Hamilton verlängert Vertrag bei Mercedes

Hockenheim | Formel-1-Pilot Lewis Hamilton hat seinen Vertrag bei Mercedes um zwei Jahre verlängert. Das teilte das Team am Donnerstag mit. Der amtierende Weltmeister wird damit auch in den Saisons 2019 und 2020 für Mercedes ins Cockpit steigen.

"Seitdem Toto und ich im Winter zusammensaßen, war diese Vertragsverlängerung im Grunde genommen nur eine Formalität", sagte Hamilton. Insofern sei es gut, nun alles zu unterschreiben und bekanntzugeben, damit man sich wieder ganz dem eigentlichen Geschäft widmen könne. Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff sagte, dass es gut sei, das Thema nun zu beenden und die Verlängerung bekanntzugeben.

"Diese Woche haben wir die finalen Dokumente unterzeichnet und wollten die Leute nun nicht länger auf die Folter spannen", so Wolff. Hamilton tritt seit 2013 in der Formel 1 für Mercedes an. Für den Rennstall gewann der Brite in den Saisons 2014, 2015 und 2017 drei Weltmeistertitel.

Zuvor war er 2008 mit McLaren der zu diesem Zeitpunkt jüngste Weltmeister der Formel-1-Geschichte geworden.

Zurück zur Rubrik Formel 1

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Formel 1

Enstone | Formel-1-Pilot Daniel Ricciardo verlässt das Red-Bull-Team zum Ende der laufenden Saison und wechselt zu Renault. Er werde damit Kollege von Nico Hülkenberg, teilte Renault am Freitag mit. "It was probably one of the most difficult decisions to take in my career so far", ließ sich der Australier zitieren.

Budapest | Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen in Ungarn gewonnen. Der Mercedes-Pilot ging vor Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen ins Ziel. Keine Punkte gab es für Nico Hülkenberg, der auf Rang zwölf ins Ziel ging.

Hockenheim | Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat am Sonntag das Formel-1-Rennen auf dem Hockenheimring gewonnen und damit seinen 66. Sieg eingefahren. Der Brite war wegen eines Hydraulik-Defekts im Qualifying von Startplatz 14 ins Rennen gegangen, hatte sich dann aber nach vorne gearbeitet. Sein Team-Kollege Valtteri Bottas musste sich nach einer entsprechenden Anweisung aus der Box mit dem zweiten Platz begnügen.