Sport Formel 1

Red Bull tauscht Fahrer aus

Milton Keynes | Innerhalb der Red-Bull-Teams kommt es einem Fahrer-Tausch: Max Verstappen, der bisher für Toro Rosso fuhr, soll bereits beim Großen Preis von Spanien Daniil Kvyat ersetzen, teilte das Team am Donnerstag mit.

Kvyat fahre beim Rennen in der kommenden Woche für das Team Torro Rosso. "Dany kann sich bei Toro Rosso, einem Team das er kennt, weiterentwickeln", sagte Red-Bull-Teamchef Christian Horner.

"Er erhält die Chance, seine Form wiederzufinden und sein Potential zu zeigen." Verstappen habe bewiesen, dass er ein außergewöhnliches Talent habe, so Horner weiter. Sowohl das Team Red Bull als auch das Team Toro Rosso gehören dem Unternehmer Dietrich Mateschitz.

Zurück zur Rubrik Formel 1

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Formel 1

Montreal | Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hat den großen Preis von Kanada gewonnen. Dem Deutschen gelang dabei ein souveräner Start-Ziel-Sieg. Durch den Erfolg verdrängte er Mercedes-Pilot Lewis Hamilton von der WM-Spitze.

Monaco | Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat das Formel-1-Rennen in Monaco gewonnen. Zweiter wurde Sebastian Vettel (Ferrari). Beim Start hatte Ricciardo seine Führung vor Vettel und dem WM-Führenden Lewis Hamilton (Mercedes) verteidigt.

Monaco | In der Formel 1 hat sich der Australier Daniel Ricciardo beim Qualifying für den Monaco-Grand-Prix die Pole-Position gesichert. Er verwies Sebastian Vettel und Weltmeister Lewis Hamilton auf die Plätze zwei und drei. Neben Hamilton startet Kimi Räikkönen ebenfalls aus Reihe zwei.