Sport Formel 1

Ricciardo wechselt zu Renault

Enstone | Formel-1-Pilot Daniel Ricciardo verlässt das Red-Bull-Team zum Ende der laufenden Saison und wechselt zu Renault. Er werde damit Kollege von Nico Hülkenberg, teilte Renault am Freitag mit. "It was probably one of the most difficult decisions to take in my career so far", ließ sich der Australier zitieren.

"But I thought that it was time for me to take on a fresh and new challenge. I realise that there is a lot ahead in order to allow Renault to reach their target of competing at the highest level but I have been impressed by their progression in only two years, and I know that each time Renault has been in the sport they eventually won", sagte Ricciardo. Bis zum Ende der laufenden Saison fährt er noch für Red Bull.

In der Gesamtwertung ist er derzeit auf Rang fünf.

Zurück zur Rubrik Formel 1

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Formel 1

Suzuka | Lewis Hamilton hat für den Großen Preis von Japan die Pole geholt. Es ist das siebte Mal in diesem Jahr, dass er vom vordersten Platz startet, vier Mal folgte daraus auch ein Sieg.

mercedes_hamilton_PR_30092018

Sotschi | Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen in Russland gewonnen. Zweiter in Sotschi wurde sein Teamkollege Valtteri Bottas. Hamilton konnte seine WM-Führung vor Sebastian Vettel (Ferrari) dadurch weiter ausbauen.

London | Der frühere Formel-1-Rennfahrer David Coulthard ist fest davon überzeugt, dass es schon bald eine neue Rennserie für Frauen geben wird. "Die Formel 1 für Frauen wird kommen", sagte der 47-Jährige der "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe).