Fußball

Berlin | Bastian Schweinsteiger wird ab 2020 neuer Fußballexperte der ARD-"Sportschau". Er werde in den kommenden drei Jahren bis einschließlich der WM 2022 die Fußball-Liveübertragungen begleiten, teilte die ARD am Freitag mit. Erster großer Höhepunkt seiner Tätigkeit werde die Europameisterschaft 2020 sein.

Dortmund | Im Freundschaftsspiel haben sich die deutsche Nationalmannschaft und Argentinien mit einem 2:2 unentschieden getrennt. In der 15. Minute erzielte Serge Gnabry das Führungstor für die deutsche Nationalelf. Nach einer flachen Flanke von Lukas Klostermann von der rechten Seite vor den kurzen Pfosten hatte sich Gnabry gegen drei argentinische Verteidiger durchgesetzt und spitzelte den Ball aus sechs Metern ins linke Eck.

Chicago | Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler und langjährige Profi des FC Bayern München, Bastian Schweinsteiger, hat seine aktive Fußballkarriere beendet. "Mein Abschied als aktiver Spieler stimmt mich ein bisschen wehmütig, aber freue mich auch auf die spannenden Aufgaben, die mich bald erwarten. Dem Fußball werde ich treu bleiben", teilte Schweinsteiger am Dienstag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Osnabrück | Zum Abschluss des 9. Spieltags in der 2. Liga hat Arminia Bielefeld beim VfL Osnabrück mit 1:0 gewonnen.

Sandhausen | Am neunten Spieltag der Fußball-Bundesliga haben sich der SV Sandhausen und Erzgebirge Aue mit einem 2:2-Unentschieden getrennt.

Gelsenkirchen | Am siebten Spieltag der Fußball-Bundesliga haben sich der FC Schalke 04 und der 1. FC Köln mit einem 1:1-Unentschieden getrennt.

Berlin | Am siebten Spieltag der Fußball-Bundesliga hat der Hertha BSC gegen Fortuna Düsseldorf mit 3:1 gewonnen. Das erste Tor der Partie fiel in der 32. Spielminute: Rouwen Hennings brachte die Gäste in Führung. In der 37. Minute erzielte Vedad Ibisevic den Ausgleichstreffer nach einer Flanke von Marius Wolf.

Saint-Étienne | Am zweiten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase hat der VfL Wolfsburg im Auswärtsspiel bei AS Saint-Étienne 1:1 gespielt.

Leipzig | Am 2. Spieltag in der Champions-League-Gruppenphase hat RB Leipzig zu Hause gegen Olympique Lyon mit 0:2 verloren.

Prag | Am 2. Spieltag in der Champions-League-Gruppenphase hat Borussia Dortmund bei Slavia Prag einen mühsamen 2:0-Auswärtssieg errungen. Achraf Hakimi schoss in der 35. Minute den Führungstreffer, danach zeigte sich der BVB erstaunlich defensiv und ließ zwar nichts zu, hatte aber auch selber kaum Chancen und war im Angriff teilweise stümperhaft. Slavia erhöhte gegen Ende das Risiko, der Ausgleich wäre verdient gewesen.

Dortmund | Trotz des holprigen Saisonstarts hält Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, an den hochgesteckten Saisonzielen fest und will weiter deutscher Meister werden. "Daran korrigieren wir nichts. Wir versuchen alles. Nicht mehr, nicht weniger", sagte der BVB-Geschäftsführer der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwochausgabe).

London | Am zweiten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase hat der FC Bayern München gegen Tottenham Hotspur mit einem 7:2 triumphiert.

Hannover | Zum Abschluss des 8. Spieltags in der 2. Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Nürnberg bei Hannover 96 mit 4:0 gewonnen.

Köln | Am sechsten Spieltag der Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Köln gegen den Hertha BSC mit 0:4 gewonnen. Das erste Tor der Partie fiel in der 23. Minute: Der Berliner Javairo Dilrosun traf aus 17 Meter Entfernung ins Netz. In der 42. Minute sah der Kölner Jorge Mere wegen groben Foulspiels an Vladimir Darida die Rote Karte.

Düsseldorf | Am sechsten Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Fortuna Düsseldorf gegen den SC Freiburg mit 1:2 verloren. Das erste Tor der Partie fiel in der 42. Minute: Nach einem Eckball köpfte der Düsseldorfer Rouwen Hennings den Ball souverän ins Netz. Keine drei Minuten später gelang Jonathan Schmid der Ausgleichstreffer nach einer Vorlage von Christian Günter.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum