Fußball

Dresden | Am dritten Spieltag der 2. Bundesliga hat Dynamo Dresden 0:4 gegen den SV Sandhausen verloren. Die Gastgeber präsentierten sich im ersten Durchgang weitgehend ideenlos. Sandhausen war die überzeugendere Mannschaft und ging in der 25. Minute dank eines Treffers von Leart Paqarada in Führung.

Wolfsburg | Nach einem 3:0 am ersten Spieltag beim VfL Wolfsburg ist Borussia Dortmund vorerst Tabellenführer in der Bundesliga. Christian Pulisic (22.), Marc Bartra (27.) und Pierre-Emerick Aubameyang (60.) erzielten die Treffer. Dortmund hatte das Spiel von Anfang an unter Kontrolle, drückte auch nachdem die ersten Treffer gefallen waren weiter aufs Tempo und zeigte sich in guter Form.

München | Der Meister FC Bayern München ist standesgemäß mit einem 3:1-Sieg über Bayer Leverkusen in die neue Bundesliga-Saison gestartet.

Darmstadt | Zum Auftakt des 3. Spieltags in der 2. Liga hat der SV Darmstadt 98 gegen den FC St. Pauli 3:0 gewonnen und damit vorerst die Tabellenführung übernommen.

Hannover | Martin Kind, Präsident des Bundesliga-Klubs Hannover 96, plant, Ende dieses Monats den Antrag auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung von der sogenannten 50+1-Regel bei der Deutschen Fußball-Liga (DFL) zu stellen und er schließt gar einen Börsengang des Klubs nicht aus. Der Einstieg von Private-Equity-Firmen komme allerdings nicht infrage, lediglich die Ausgabe sogenannter vinkulierten Namensaktien, sagte Kind dem "Handelsblatt". Bei diesem Aktientyp sind Eigentumsübertragungen von der satzungsgemäßen Zustimmung der jeweiligen Aktiengesellschaft abhängig.

Sinsheim | Im Play-off-Hinspiel der Champions-League-Qualifikation ist 1899 Hoffenheim am Dienstagabend dem FC Liverpool mit 1:2 unterlegen.

Berlin | In der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals hat sich der FC Schalke 04 nur mit Mühe beim viertklassigen Berliner BFC Dynamo durchgesetzt.

Cottbus | In der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals hat sich der VfB Stuttgart erst nach der Verlängerung in die nächste Runde gerettet: Die Schwaben gewannen beim viertklassigen Energie Cottbus das Elfmeterschießen mit 4:3. Nach 90 wie nach 120 Minuten hatte es 2:2 gestanden.

Freiburg | In der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals hat es am Samstagnachmittag keine Überraschungen gegeben. Alle Favoriten gewannen in der regulären Spielzeit. In der im Freiburger Schwarzwald-Stadion ausgetragenen Partie zwischen dem 1. FC Rielasingen-Arlen und Borussia Dortmund überzeugte Pierre-Emerick Aubameyang durch einen Dreierpack, auch Marc Bartra traf, 4:0 war der Endstand für den Bundesligisten.

Essen | Zum Auftakt der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals hat Bundesligist Borussia Mönchengladbach erst gegen Ende die Partie gegen Rot-Weiss Essen gedreht und mit 2:1 gewonnen. Benjamin Baier brachte den Regionalligisten in der 28. Minute zunächst in Führung, die lange Bestand hatte. Erst zwei Treffer von Mönchengladbachs Jonas Hofmann (79.) und Raffael (82. Minute) brachten den Favoriten schließlich doch noch verdient weiter.

fc_logo_trikot31122010

Düsseldorf | Sportchef Jörg Schmadtke vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln denkt darüber nach, mit Ablauf seines Vertrags beim Fußball-Erstligisten 1.FC Köln in Rente zu gehen. "Was danach kommt? Der große Urlaub, die Rente", sagte Schmadtke der "Westdeutschen Zeitung".

Heidenheim | In der 2. Bundesliga ist das Nachholspiel zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem FC Erzgebirge Aue am Mittwochabend mit einem 2:1 ausgegangen. Die ursprüngliche Begegnung zum Saisonauftakt war in der 12. Minute wegen Regens abgebrochen worden. Auch am zweiten Spieltag hatten beide Mannschaften noch keinen Punkt bekommen.

Gelsenkirchen | Schalke-Manager Christian Heidel hat Zweifel an der Tauglichkeit der Financial-Fairplay-Regeln des europäischen Fußballverbandes Uefa geäußert. "Man muss sich an die Spielregeln halten. Aber vielleicht muss man die Regeln auch ändern, wenn der Wettbewerb gefährdet ist", sagte Heidel der Wochenzeitung "Die Zeit" nach dem Transfer des brasilianischen Nationalspielers Neymar für 222 Millionen Euro Ablöse vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain.

steffijones_DFB_1252012b

Frankfurt/Main | Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Steffi Jones trotz des Ausscheidens im Viertelfinale der Frauen-Fußball-EM das Vertrauen ausgesprochen. Der Vertrag der Bundestrainerin der Frauen-Nationalmannschaft werde bis zur Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich verlängert und enthalte die Option auf eine weitere Verlängerung bis zu den Olympischen Spielen 2020, teilte der DFB am Mittwoch mit. Steffi Jones habe die Abläufe bei der EM analysiert und aufgezeigt hat, welche Lehren und Konsequenzen aus dem frühen Ausscheiden zu ziehen seien.

Köln | Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) bleiban bis zur Spielsaison 2020/21 Ticketpartner des 1. FC Köln. Nein damit kann man keine Tribünenkarten selbst in den neuen Ticketautomaten der KVB lösen, sondern nur mit seinem Stadionticket bei Heimspielen mit diesem KVB fahren. Die KVB teilte mit, dass die Hälfte der Stadionbesucher mit ihren Bahnen und Bussen anreisten. Die Tickets gelten im gesamten VRS-Gebiet.

Oktoberfest 2017

Oktoberfest 2017

Wer in Köln oder in München feiern will der sollte fesch im Dirndl oder Lederhose erscheinen - denn Tracht ist ein Must Have. Reisetipps, alle Termine und mehr in der Übersicht zum Oktoberfest 2017 bei report-K.

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum