Fußball

fc_fan_bier

Berlin | Die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) lehnt Zuschauer in Fußballstadien ab. Die Landesminister seien gemeinsam mit dem Bundesgesundheitsminister zu der Überzeugung gelangt, dass die Öffnung der Stadien in der aktuellen Corona-Pandemielage nicht vertreten werden könne, sagte Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) am Montagabend. Dies wäre nach Auffassung der Gesundheitsministerkonferenz das falsche Signal, auch an andere gesellschaftliche Bereiche, hieß es.

München | Der FC Bayern zieht ins Viertelfinale der Champions League ein. Die Münchener besiegten im Achtelfinal-Rückspiel am Samstagabend souverän den FC Chelsea mit 4:1. Das Hinspiel war bereits 3:0 gewonnen worden. Auch nun fühlte sich die Partie an wie ein mehrfacher Klassenunterschied.

Leverkusen | Bayer Leverkusen steht im Viertelfinale der Europa League. Die Werkself gewann am Donnerstagabend im Rückspiel 1:0 gegen die Glasgow Rangers, das Hinspiel hatten die Deutschen auswärts 3:1 gewonnen. Leverkusen hatte gegen die Rangers alles im Griff, allenfalls die hohen Temperaturen zögerten wohl den Siegtreffer hinaus.

Basel | Eintracht Frankfurt ist im Achtelfinale der Europa League am FC Basel gescheitert. Das Rückspiel verloren die Hessen am Donnerstagabend in der Schweiz mit 0:1. Das Hinspiel hatte Frankfurt im eigenen Stadion 0:3 verloren. Viel zu selten konnten die Frankfurter richtige Gefahr entwickeln.

Frankfurt/Main | Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) sieht die Entscheidung über eine Stadion-Rückkehr von Zuschauern bei Bundesligaspielen bei der Politik. "Auch die neue Spielzeit wird weiterhin unter dem Einfluss der Corona-Pandemie stehen", sagte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert am Dienstag nach einer außerordentlichen Mitgliederversammlung der Klubs der 1. und 2. Bundesliga. Deswegen werde man weiter mit einem Hygienekonzept arbeiten, mit dem das Infektionsrisiko minimiert werden soll.

Berlin | Die Entscheidung, ob in der kommenden Bundesliga-Saison wieder Zuschauer ins Stadion dürfen, soll erst in zwei Wochen fallen. Das sei bei der Schaltkonferenz der Landes-Gesundheitsminister am Montag entschieden worden, schreibt die "Bild" in ihrer Mittwochausgabe.

fc_fan_bier

Frankfurt/Main | Die 36 Klubs der 1. und 2. Bundesliga wollen in der kommenden Woche über die mögliche Rückkehr von Stadionbesuchern beraten. Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung stünden vor allem entsprechende Maßnahmen auf der Tagesordnung, teilte die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Dienstag mit. Die DFL hatte den Profiklubs hierzu Mitte Juli einen entsprechenden Leitfaden zugesendet, um sie bei der Erarbeitung von Konzepten zu unterstützen, die von den zuständigen Gesundheitsbehörden vor Ort freigegeben werden müssen.

Sinsheim | Der Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim hat Sebastian Hoeneß als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 38-Jährige unterschrieb einen bis zum 30. Juni 2023 datierten Vertrag, teilte der Verein am Montag mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Der Fußballlehrer war bisher Trainer der zweiten Mannschaft des FC Bayern München, wo er in der abgelaufenen Saison in der 3. Liga den Meistertitel holte.

fussball_feature1252012d

Köln | Borussia Dortmund muss in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den MSV Duisburg antreten. Das ergab die offizielle Auslosung, die eine ungewöhnliche war, denn sie wurde nicht wie üblich aus dem Deutschen Fußballmuseum in Dortmund, sondern aus dem ARD-"Sportschau"-Studio übertragen und anstatt von Vereinsnamen zierten Platzhalter einige der Loskugeln - viele Teilnehmer aus den unteren Ligen stehen aufgrund der Corona-Pandemie noch gar nicht fest. Die fehlenden Mannschaften müssen sich erst noch über die Pokalendspiele der Landesverbände qualifizieren, die für den 22. August geplant sind.

Sandhausen | Der ehemalige Spieler des FC Bayern München und jetzige Sandhausen-Profi Diego Contento denkt immer noch sehr positiv an seine Zeit beim Rekordmeister zurück. "Ich hatte meine goldene Zeit bei Bayern, und die werde ich auch niemals vergessen", sagte er dem Fernsehsender "Sport1". Auch beim Fußball gebe es eben Konkurrenz.

München | Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie für den Fußball abzumildern, plädiert der FC Bayern für einen wirksameren Gehaltsdeckel in den europäischen Ligen. "Wir bräuchten ein Regulativ, das auch den Buchstaben des Gesetzes standhält", sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge der "Süddeutschen Zeitung" (Samstagausgabe). Das sogenannte Financial Fairplay - die bisherige Vereinbarung zu Obergrenzen für Spielergehälter - müsse dazu "neu, seriöser und nachhaltiger aufgestellt werden".

Hannover | Mittelfeldroutinier Mike Frantz wechselt von Fußball-Bundesligist SC Freiburg zu Zweitligist Hannover 96.

fc_fan_bier

Frankfurt/Main | Die Deutsche Fußball Liga hat den Clubs der 1. und 2. Bundesliga einen Leitfaden für die Erarbeitung von Zuschauer-Konzepten zugesendet.

Dortmund | Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund und Offensivspieler André Schürrle haben sich auf eine Auflösung seines ursprünglich noch bis 2021 gültigen Vertrags verständigt.

Hamburg | Der Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat Timo Schultz als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 42-Jährige, der bereits seit 15 Jahren als Spieler und Trainer bei den Hamburgern tätig ist, erhalte einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022, teilte der Verein am Sonntagvormittag mit. "Ich habe während der Gespräche mit Timo viel Leidenschaft und Engagement gespürt", sagte Sportchef Andreas Bornemann.

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum