Fußball

Frankfurt/Main | Im Viertelfinale der Europa League hat Eintracht Frankfurt das Rückspiel gegen Benfica Lissabon mit 2:0 gewonnen. Nach dem Hinspiel, das die Frankfurter in Lissabon am vergangenen Donnerstag mit 2:4 verloren hatten, erreichte die Eintracht durch den 2:0-Sieg im Rückspiel aufgrund der Auswärtstorregel das Halbfinale der Europa League. In der 36. Minute erzielte Filip Kostic das Führungstor für die Frankfurter.

Köln | „Bereichsbetretungsverbot“ ist die Verfügung, die die Kölner Polizei gegen 60 Fußballfans von Bayer Leverkusen ausgesprochen hat. Denn sie hatten sich in Stuttgart beim Auswärtsspiel ihres Clubs an einem Ort in Cannstatt außerhalb des Stuttgarter Stadions mit anderen Fußballfans eine Auseinandersetzung geliefert.

frauen_dfb_pokal_17042019

Am 1. Mai kämpfen der VfL Wolfsburg und der SC Freiburg im Rheinenergie-Stadion um den Titel. Davor gibt es das große Familienfest für die Fans.

Köln | „Niemand hätte vor zehn Jahren gedacht, dass das DFB-Pokalfinale der Frauen in Köln so eine Erfolgsgeschichte wird. Das ist ein herausragendes Sportevent, dass sich immer weiterentwickelt hat und das ein wichtiges Element für die Sportstadt geworden ist. Die Vorfreude auf den 1. Mai ist groß“, sagt Gregor Timmer als Leiter des Sportamtes.

Berlin | Der Fußball-Bundesligist Hertha BSC trennt sich zum Saisonende von seinem bisherigen Cheftrainer Pál Dárdai. Darauf habe man sich einvernehmlich verständigt, teilte der Verein am Dienstagvormittag mit. Nach einer "eingehenden Analyse der Gesamtsituation" sei man gemeinsam zu dem Ergebnis gekommen, dass eine Veränderung auf der Trainerposition im Sommer für Hertha BSC die richtige Entscheidung sei.

Köln | Der Hamburger SV hat sich im Zweitliga-Spitzenspiel gegen den 1. FC Köln ein spätes Unentschieden erkämpft. Im Spiel der beiden Aufstiegsfavoriten fanden die Hausherren aus Köln besser in die Partie. FC-Mittelfeldspieler Drexler krönte eine starke Anfangsphase mit dem verdienten 1:0 (26.).

Hamburg | Am 29. Spieltag der 2. Bundesliga hat der FC St. Pauli beim Debüt des neuen Cheftrainers Jos Luhukay 1:1 gegen Arminia Bielefeld gespielt. Damit haben die Hamburger vier Punkte Rückstand auf Relegationsplatz drei. Bielefeld hat sechs Punkte weniger auf dem Konto.

Düsseldorf | Im zweiten Sonntagsspiel des 29. Spieltags der Bundesliga hat der FC Bayern München 4:1 bei Fortuna Düsseldorf gewonnen und damit wieder die Tabellenführung übernommen. Der Vorsprung der Münchner auf den BVB beträgt damit wieder einen Punkt. Für Düsseldorf geht es im Tabellenmittelfeld unterdessen nicht mehr um viel.

Leipzig | Am 29. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat RB Leipzig im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg mit 2:0 gewonnen. Durch den Sieg bleiben die Leipziger auf dem dritten Tabellenplatz und verkürzen den Abstand auf den Tabellenzweiten Borussia Dortmund, die am Abend gegen den 1. FSV Mainz 05 spielen, zwischenzeitlich auf fünf Punkte. Wolfsburg fällt durch die Niederlage auf den achten Tabellenplatz zurück.

Mönchengladbach | Borussia Mönchengladbachs Torhüter Yann Sommer kann bei sich und seinen Mitspielern keine Schuldgefühle wegen der vorzeitigen Trennung von Trainer Dieter Hecking entdecken. "Nein, als Mannschaft macht man sich nicht diese Gedanken, wir waren einfach enttäuscht, wie wir die letzten Wochen gespielt haben. Dass wir zu wenig Punkte geholt haben und zu wenig aus den Spielen herausgeholt haben, was unsere Leistung angeht", sagte Sommer der "Rheinischen Post".

Paderborn | Am 29. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der SC Paderborn 07 im Heimspiel gegen den MSV Duisburg mit 4:0 gewonnen. Durch den Sieg zieht Paderborn am 1. FC Heidenheim 1846 vorbei und klettert auf den vierten Tabellenplatz mit nur noch einem Punkt Abstand auf den Tabellendritten 1. FC Union Berlin. Duisburg bleibt vorerst auf dem 17. Tabellenplatz mit vier Punkten Abstand auf den Relegationsplatz.

Berlin | Zum Auftakt des 29. Spieltags in der 2. Bundesliga haben sich Union Berlin und Jahn Regensburg mit einem 2:2 unentschieden getrennt.

Duisburg | Im Nachholspiel des 26. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga haben sich der MSV Duisburg und der 1. FC Köln mit einem 4:4 unentschieden getrennt. Durch das Unentschieden baute Köln als Tabellenführer den Vorsprung auf den Tabellenzweiten Hamburger SV auf sieben Punkte aus. Der MSV kletterte vom letzten auf den 17. Tabellenplatz und verkürzte den Abstand zum Relegationsplatz auf vier Punkte.

Hamburg | Der Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat Sportchef Uwe Stöver und Cheftrainer Markus Kauczinski mit sofortiger Wirkung von ihren Aufgaben entbunden. Die Entscheidung sei das Ergebnis von Gesprächen zwischen Aufsichtsrat und Präsidium am späten Dienstagabend gewesen, teilte der Verein am Mittwochvormittag mit. Stöver, Kauczinski, die Mannschaft und das Funktionsteamam wurden demnach am Mittwochmorgen über die Entscheidung informiert.

Hannover | Der Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat seinen Manager Horst Heldt mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Die Entscheidung sei nach Abstimmung mit Gremienmitgliedern – Gesellschafter und Aufsichtsrat - gefallen, teilte der Verein am Dienstagmittag mit. Zur Begründung gab der Verein an, dass die Zielsetzung der Fußball-Bundesligasaison 2018/19, auf einem gesicherten Tabellenmittelplatz zu landen, nicht mehr erreicht werden könne.

Augsburg | Der Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat sich von seinem Cheftrainer Manuel Baum und von Co-Trainer Jens Lehmann mit sofortiger Wirkung getrennt. Die Aufgaben des Cheftrainer soll ab sofort Martin Schmidt übernehmen, teilte der Verein am Dienstagnachmittag mit. Schmidt soll bereits am Mittwoch die erste Trainingseinheit leiten, um die Mannschaft auf das Auswärtsspiel am Sonntag bei Eintracht Frankfurt vorzubereiten.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum