Fußball

Florenz | Der ehemalige Bayern-Spieler Franck Ribéry hat seinen anstehenden Wechsel zum AC Florenz in die italienischen Serie A bestätigt. "Für mich war entscheidend, dass ich noch einen Vertrag über zwei Jahre unterschreibe", sagte der Franzose dem Sender Sky. "Ein wesentlicher Faktor ist zudem, dass ich meine Familie bei mir haben kann", fügte er hinzu.

Berlin | Ex-Nationaltrainer Berti Vogts hat die jüngsten Transfers des FC Bayern München angezweifelt. "Warum verlässt ein 27-Jähriger einen Weltklub wie den FC Barcelona? Weil er die Hoffnung aufgegeben hat, sich dort durchzusetzen. Hier kommt vielleicht gar kein Weltstar, sondern ein – wahrscheinlich in der neuen Saison – Ersatzspieler des FC Barcelona", schreibt Vogts in einer Kolumne für das Nachrichtenportal T-Online zum Wechsel von Philippe Coutinho.

Osnabrück | Zum Abschluss des 3. Spieltags in der 2. Fußball-Bundesliga hat der VfL Osnabrück am Montagabend mit einem 4:0 gegen den SV Darmstadt 98 gewonnen.

München | Der FC Bayern München hat den brasilianischen Nationalspieler Philippe Coutinho vom spanischen Erstligisten FC Barcelona auf Leihbasis verpflichtet. Die Vereinbarung habe eine Laufzeit von zunächst einer Saison bis zum 30. Juni 2020, anschließend habe man eine Kaufoption, teilten die Münchner am Montagvormittag mit. Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic hatte bereits am Freitag bestätigt, dass der Wechsel unmittelbar bevorsteht, offiziell vollzogen war er aber bisher nicht.

Kiel | Am dritten Spieltag der 2. Bundesliga hat Holstein Kiel 2:1 gegen den Karlsruher SC gewonnen. Für die Karlsruher ist es der erste Rückschlag der Saison - die ersten beiden Spiele hatte der Aufsteiger gewonnen. Für Kiel ist es der erste Saisonsieg.

Frankfurt/Main | Im ersten Sonntagsspiel der neuen Bundesliga-Saison hat Eintracht Frankfurt 1:0 gegen die TSG Hoffenheim gewonnen. Die Hessen hatten einen Blitzstart in die Partie hingelegt - bereits nach 36 Sekunden zappelte der Ball im Netz der Gäste. Martin Hinteregger erzielte den Treffer nach einer Ecke.

Dortmund | In der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals tritt der FC Bayern München beim VfL Bochum an. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Köln muss gegen Saarbrücken ran.

Berlin | Nach der Vorstellung des designierten DFB-Präsidenten Fritz Keller fordern Vertreter des Berliner Amateurfußballers eine Abspaltung der Basis vom Deutschen Fußball-Bund. "Das Verfahren zu seiner Nominierung bleibt empörend", schreiben die Vereinsvorsitzenden Gerd Thomas und Bernd Fiedler in einem Beitrag für den "Tagesspiegel" (Montagsausgabe).

Dortmund | Am ersten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund im Heimspiel gegen den FC Augsburg mit 5:1 gewonnen. Bereits in der ersten Minute erzielte Florian Niederlechner das Führungstor für Augsburg. Nach dem Anstoß der Gäste hatte auf der linken Seite der Augsburger Mittelfeldspieler Carlos Gruezo seinen Teamkollegen Mads Pedersen im Strafraum bedient, der flach vor das Dortmunder Tor spielte, wo Niederlechner aus fünf Metern unbedrängt ins flache linke Eck einschob.

München | Im Eröffnungsspiel der Bundesliga-Saison 2019/20 haben sich der amtierende Deutsche Meister FC Bayern München und Hertha BSC Berlin 2:2-Unentschieden getrennt. Bayern-Trainer Nico Kovac nahm im Vergleich zum Pokalspiel in Cottbus eine Änderung an der Startelf vor: Für den in Cottbus etwas überraschend aufgestellten Sanches rückte Gnabry ins Team. Hertha hingegen setzte auf den Neuzugang und Bayern-Schreck der vergangenen Saison Lukebakio.

Hamburg | Am dritten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der Hamburger SV im Heimspiel gegen den VfL Bochum mit 1:0 gewonnen. HSV-Trainer Dieter Hecking vertraute derselben Elf, wie beim 6:5-Sieg nach Elfmeterschießen im DFB-Pokal gegen Chemnitz. Vor der Partie war klar, dass die Hamburger mit einem Sieg zumindest vorübergehend die Tabellenspitze übernehmen würden.

Frankfurt/Main | Der Präsident des Fußball-Bundesligisten SC Freiburg, Fritz Keller, soll neuer Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) werden. Die Findungskommission schlage den Regional- und Landesverbänden sowie der Deutschen Fußball Liga (DFL) den Präsidenten des SC Freiburg einstimmig als Kandidaten vor, teilte der DFB am Donnerstag mit. Die Wahl finde im Rahmen des DFB-Bundestages am 27. September in Frankfurt am Main statt.

Istanbul | Der FC Liverpool hat nach der Champions League auch den "Supercup" der UEFA gewonnen. Das Team von Trainer Jürgen Klopp setzte sich am späten Mittwochabend in Istanbul im Elfmeterschießen mit 5:4 gegen den Europa-League-Sieger FC Chelsea durch. Nach 90 Minuten stand es 1:1, nach 120 Minuten 2:2. Olivier Giroud hatte die Londoner in der 36. Minute in Führung gebracht.

bier_pixaaby_14082019

Frankfurt/Main | Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) steht erstmals seit Jahrzehnten ohne Biersponsor da. Seit der langjährige Partner Bitburger den Vertrag gekündigt hatte und zunächst vielversprechende Gespräche mit Krombacher bisher zu keinem Ergebnis geführt hätten, fehle ein Vertragsabschluss, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Das gilt für die Nationalmannschaft wie auch für die Spiele im DFB-Pokal.

München | Der Fußball-Bundesligist FC Bayern München hat den kroatischen Nationalspieler Ivan Perisic vom italienischen Erstligisten Inter Mailand auf Leihbasis verpflichtet. Die Vereinbarung habe eine Laufzeit von einem Jahr, ende somit am 30. Juni 2020, teilte der Verein am Dienstag mit. Im Anschluss verfüge der FC Bayern über eine einseitige Kaufoption.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum