Fußball

Berlin | Am 22. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga haben sich Hertha BSC und Werder Bremen mit einem 1:1 unentschieden getrennt. In der 25. Minute erzielte Davie Selke das Führungstor für die Berliner. Werder hatte den Ball im Vorwärtsgang verloren, sodass die Hausherren kontern konnten.

Heidenheim | Am 22. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga haben sich der 1. FC Heidenheim 1846 und der Hamburger SV mit einem 2:2 unentschieden getrennt. In der 16. Minute erzielte Niklas Dorsch das Führungstor für die Heidenheimer. Einen Eckball von der rechten Seite hatte der Hamburger Lewis Holtby mit dem rechten Fuß an die mittige Strafraumkante abgefälscht.

Stuttgart | Am 22. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat RB Leipzig im Auswärtsspiel gegen den VfB Stuttgart mit 3:1 gewonnen. Bereits in der 6. Minute erzielte Yussuf Poulsen das Führungstor für die Leipziger. Timo Werner hatte sich im Stuttgarter Strafraum an der linken Grundlinie durchgesetzt und flankte flach in den Fünf-Meter-Raum, wo Poulsen aus kurzer Distanz nur noch einschieben musste.

Augsburg | Zum Auftakt des 22. Spieltags in der Fußball-Bundesliga haben die Bayern das Regionalderby in Augsburg gedreht und am Ende mit 3:2 gewonnen. Für Geschichte sorgte Leon Goretzka, der nach 13 Sekunden für die Bayern das schnellste Eigentor der Bundesliga-Historie erzielte. Teamkollege Kingsley Coman glich den Fehler in der 17. Minute aus.

Paderborn | Zum Auftakt des 22. Zweitligaspieltags hat der 1. FC Köln beim SC Paderborn 07 mit 2:3 verloren und damit wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenspitze verpasst. Jhon Cordoba hatte die Kölner in der 38. Minute zunächst in Führung geschossen, aber im zweiten Durchgang ging es dann richtig hoch her. Anthony Modeste legte in der 73. Minute zunächst noch für Köln nach, dann verspielte der Bundesliga-Absteiger innerhalb von 12 Minuten den schon sicher geglaubten Sieg.

Köln | Nach wochenlanger Unsicherheit meldete heute der 1. FC Köln, dass der Fußballspieler Anthony Modeste eine Spielberechtigung des Fußball-Weltverband FIFA erhielt. Damit kann der Spieler gegen Paderborn im Kader sein.

Krasnodar | Im Sechzehntelfinale der Europa League haben sich FK Krasnodar und Bayer 04 Leverkusen im Hinspiel mit einem 0:0 unentschieden getrennt. In der ersten Hälfte traten beide Mannschaften von Anfang an mutig auf und gingen mit hoher Geschwindigkeit ans Werk. Bayer ließ es aber oftmals am letzten Pass mangeln.

London | Im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League hat Borussia Dortmund auswärts gegen Tottenham Hotspur mit 0:3 verloren. Kurz nach der Halbzeitpause erzielte Heung-min Son in der 46. Minute den Führungstreffer für die Spurs. Der Dortmunder Abwehrspieler Achraf Hakimi hatte den Ball auf der rechten Seite viel zu einfach hergegeben, sodass Spurs-Verteidiger Jan Vertonghen nach einem Doppelpass mit Teamkollege Lucas viel Platz hatte und perfekt auf Son flanken konnte.

Nürnberg | Der Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg hat den bisherigen Cheftrainer Michael Köllner mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Das teilte der Verein am Dienstagmittag mit. Am späten Montagabend war bereits Sportvorstand Andreas Bornemann beurlaubt worden.

Stuttgart | Der Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat seinen bisherigen Sportvorstand Michael Reschke mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Das teilte der Verein am Dienstagnachmittag mit. Nachfolger als Sportvorstand wird demnach ebenfalls ab sofort Thomas Hitzlsperger, der bislang Direktor des Nachwuchsleistungszentrums war.

Hamburg | Zum Abschluss des 21. Spieltags der 2. Bundesliga hat der Hamburger SV mit 1:0 gegen Dynamo Dresden gewonnen. Nach dem verdienten Pokalerfolg unter der Woche gegen den Bundesligisten Nürnberg hatte der HSV in der ersten Halbzeit Probleme, in der tiefstehenden Dresdner Verteidigung Lücken zu finden. Dynamo zeigte sich im Vergleich zu den ersten beiden Partien der Rückrunde verbessert und setzte immer wieder offensive Nadelstiche.

Mainz | Am 21. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Bayer 04 Leverkusen auswärts gegen den 1. FSV Mainz 05 mit 5:1 gewonnen. Bereits in der 5. Minute erzielte Wendell den Führungstreffer für die Leverkusener. Kevin Volland hatte sich einen freien Ball auf der linken Seite erlaufen und ihn anschließend auf den zweiten Pfosten geflankt, wo Karim Bellarabi den Ball direkt aufs Tor brachte, aber nicht richtig traf.

Köln | Am 21. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Köln gegen den FC St. Pauli mit 4:1 gewonnen. Das erste Tor der Partie erzielte der Kölner Stürmer Jhon Córdoba in der 32. Minute. Christian Clemens hatte einen Eckball von der rechten Seite ins Zentrum gebracht, wo der Kölner Verteidiger Rafael Czichos zu seinem Teamkollegen Simon Terodde köpfte, der den Kopfball mit der Fußspitze an die Latte verlängerte.

fanbrief_polizei_07022019

Köln | Die Kommunikation der Kölner Polizei im Umfeld von Fußballspielen des 1. FC Köln erfolgt aktuell über einen sogenannten Fanbrief. Dieser beschäftigt sich aber nur bedingt mit dem aktuellen Spiel und den zu erwartenden Fanszenen und besteht zu großen Teilen aus Textbausteinen, die immer gleichlautend veröffentlicht werden, sich aber nicht auf aktuelle Geschehnisse oder Fakten stützen, sondern pauschalieren. Besonders auffällig beim Spiel gegen St. Pauli ist der Absatz „Rassismus und Fremdenfeindlichkeit“. Einem Verein, der sich sogar mit einem seiner Sponsoren anlegt und diesem Rassismus vorwirft und auch die Ultraszene von St. Pauli sich aktiv gegen Rassismus ausspricht. Wie hilfreich sind pauschale Fanbriefe, die alle Fans und Alles über einen Kamm scheren und fördern sie nicht einfach nur pauschale Vorurteile?

Dortmund/Duisburg | Werder Bremen hat in einem irren Pokal-Krimi durch einen 2:4-Sieg nach Elfmeterschießen gegen Dortmund das Viertelfinale des DFB-Pokals erreicht. Dortmunds Trainer Lucien Favre musste vor der Partie auf die erkrankten Torhüter Bürki und Hitz verzichten, sodass der 23-jährige Eric Oelschlägel zu seinem Vereinsdebüt für die Profi-Mannschaft der Dortmunder kam. Nach fünf Minuten musste Oelschläger gleich das erste Mal hinter sich greifen.

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum