Fußball

Frankfurt/Main | DFB-Präsident Reinhard Grindel hat nun auch persönlich die vom ehemaligen Nationalspieler Mesut Özil erhobenen Rassismus-Vorwürfe zurückgewiesen.

Frankfurt/Main | Der bisherige Nationalspieler Mesut Özil hat seinen Rücktritt aus der DFB-Elf erklärt. "The treatment I have received from the DFB and many others make me no longer want to wear the German national team shirt", schrieb Özil in einer am Sonntagabend auf seinen Facebook- und Twitter-Seiten auf Englisch veröffentlichten schriftlichen Erklärung. Dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) warf er vor, rassistisch diskriminierende Mitarbeiter zu haben.

Köln | Der gebürtige Bonner Dominick Drexler wird am Montag sein erstes Training beim 1. FC Köln absolvieren. Er ist offensiver Mittelfeldspieler und 28 Jahre alt. FC-Geschäftsführer Armin Veh hält den Spieler für sehr torgefährlich. Der Spieler kommt vom FC Midtjylland.

Leipzig | Der Präsident des Sächsischen Fußball-Verbandes, Hermann Winkler, hat die vorzeitige Vertragsverlängerung von Bundestrainer Joachim Löw scharf kritisiert. "Normalerweise zählt erst Leistung, dann Vertrag, dann ordentliche Entlohnung", sagte er dem ARD-Magazin "Fakt". Der Vertrag sei bis 2020 gültig gewesen.

Moskau | Frankreich ist Fußball-Weltmeister. Die Équipe Tricolore gewann das Finale am Abend in Moskau gegen Kroatien mit 4:2. Ein Eigentor von Mario Mandzukic nach einem unberechtigten Freistoß in der 19. Minute brachte Frankreich in Führung, Ivan Perisic konnte aber in der 28. Minute ausgleichen. In der 38. Minute verwandelte Antoine Griezmann einen Elfmeter nach einem besonders streng geahndeten und vermutlich unbeabsichtigten Handspiel, der Schiedsrichter hatte sich dafür lange mit den Videoaufnahmen beschäftigen müssen.

Sankt Petersburg | Bei der Fußball-WM in Russland hat Belgien das Spiel um Platz drei gegen England mit 2:0 gewonnen. Thomas Meunier erzielte bereits in der 4. Minute den Führungstreffer. Die Engländer zeigten sich wenig motiviert und insbesondere in der Spitze mit zu wenig Tempo.

fussball_feature1252012d

Berlin | Die Kritik an DFB-Präsident Reinhard Grindel und dem Teammanager der Nationalmannschaft, Oliver Bierhoff, wegen ihres Umgangs mit dem Nationalspieler Mesut Özil nach dessen umstrittenen Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayipp Erdogan zieht immer weitere Kreise.

Moskau | Kroatien hat das WM-Halbfinale gegen England mit 2:1 nach der Verlängerung gewonnen. Nach 90 Minuten stand es 1:1. Bereits in der 5. Minute war England durch Kieran Trippier in Führung gegangen und blieb auch danach torgefährlich. Nur mit Glück konnte Kroatiens Keeper Danijel Subasic die nächsten Treffer verhindern.

Sankt Petersburg | Frankreich hat das WM-Halbfinale gegen Belgien mit 1:0 gewonnen. Samuel Umtiti schoss in der 51. Minute den entscheidenden Siegtreffer. Dabei war Belgien offensiv gestartet und drängte auf die Führung, dann fanden die Franzosen aber immer besser ins Spiel und hatten schließlich deutlich mehr Torschüsse.

Madrid | Der mehrmalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo wechselt von Real Madrid zu Juventus Turin. Die Königlichen bestätigten den Transfer am Dienstagnachmittag. Der Wechsel zum italienischen Rekordmeister hatte sich bereits in den vergangenen Tagen abgezeichnet.

Leipzig | Der Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig, Ralf Rangnick, übernimmt offenbar auch den Cheftrainer-Posten. Das berichteten die "Bild" und das Portal "Sportbuzzer" am Montagvormittag übereinstimmend unter Berufung auf eigene Informationen. Der Amerikaner Jesse Marsch soll demnach Co-Trainer werden.

Sotschi | Bei der Fußball-WM in Russland hat Kroatien den Gastgeber Russland im Elfmeterschießen mit 4:3 bezwungen.

Samara | Bei der Fußball-WM in Russland hat Schweden das Viertelfinale gegen England mit 0:2 verloren.

Kasan | Bei der Fußball-WM in Russland hat Belgien das zweite Viertelfinale gegen Brasilien mit 2:1 gewonnen. Nach einer Ecke lenkte Fernandinho den Ball in der 13. Minute mit seiner Schulter versehentlich ins eigene Tor. Die Führung ging aber absolut in Ordnung, Belgien zeigte nach jedem Ballgewinn viel Tempo und sorgte so für ein offenes Spiel.

Nischni Nowgorod | Bei der Fußball-WM in Russland hat Frankreich mit einem 2:0 das Viertelfinale gegen Uruguay gewonnen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum