Fußball

Frankfurt/Main | Lothar Matthäus leitet künftig den sogenannten "Club der Nationalspieler". Das teilte der DFB am Dienstag mit. Nach zehn Jahren an der Spitze ziehe sich Uwe Seeler vom Posten des Vorsitzenden zurück und werde Ehrenvorsitzender.

Dortmund | Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, hat die Kritik von Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge an der Beibehaltung der 50+1-Regel durch die DFL-Mitgliederversammlung zurückgewiesen. "Was an einem demokratisch herbeigeführten Beschluss so schlimm sein soll, das weiß ich nicht. Wir müssen aufpassen, dass wir die Bundesliga nicht so sehr spalten, wie sich gerade die deutsche Gesellschaft zu spalten scheint", sagte Watzke der "Welt".

reykiavik_26032018

Reykjavik | Island hat einen diplomatischen Boykott der WM in Russland angekündigt. In einer am Montag verbreiteten Mitteilung hieß es: "Among the measures taken by Iceland is the temporary postponement of all high-level bilateral dialogue with Russian authorities. Consequently, Icelandic leaders will not attend the FIFA World Cup in Russia this summer."

München | Philipp Lahm sieht in seiner Absage an ein Engagement beim FC Bayern im vergangenen Sommer kein Hindernis für eine künftige Zusammenarbeit. "Der Zeitpunkt passte einfach nicht.

München | Der frühere Dortmund-Coach Thomas Tuchel wird laut eines Berichts der "Bild" sicher nicht der nächste Trainer beim FC Bayern München. Die Zeitung schreibt, die Bayern-Bosse hätten diese Woche am Telefon erfahren, dass Tuchel bei einem ausländischen Top-Klub "im Wort" stehe. Zuvor hätte sich das Bayern-Management darauf geeinigt, Verhandlungen mit Tuchel zu beginnen, schreibt die Zeitung.

Mönchengladbach | Fußball-Nationalspieler Matthias Ginter hat sich besorgt über die zunehmende Kommerzialisierung des Fußballs geäußert. Der "Welt am Sonntag" sagte er, er habe derzeit "ein bisschen das Gefühl, dass sich der Fußball in eine Richtung entwickelt, über die man nachdenken sollte".

Düsseldorf | Deutschland hat in der Testpartie gegen Spanien am Freitagabend mit einem 1:1 unentschieden gespielt.

Berlin | Oliver Bierhoff, Teammanager der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, mahnt angesichts der Gagen-Explosionen im internationalen Fußball seine gesamte Branche: "Wir alle müssen aufpassen, nicht das Gefühl für die Summen zu verlieren, aber auch für die Emotionen der Fans. Die Gefahr besteht – und erst recht dann, wenn das Produkt, also die Leistung auf dem Platz, den Gagen nicht mehr zu entsprechen scheint", sagte Bierhoff dem "Handelsblatt". Es müsse wieder mehr um den Sport gehen, "nicht nur um Transfers, Ablösesummen und Jahresgehälter".

Leipzig | Die Bayern müssen noch auf den Meistertitel warten. Der FC verlor am Sonntagabend in Leipzig mit 1:2. Sandro Wagner hatte die Gäste in der 12. Minute in Führung gebracht, doch dann kamen Naby Keïta (37.) und Timo Werner (56. Minute) und drehten die Partie. Und dabei hatten die Leipziger sogar noch mehr Chancen - der Sieg war damit hochverdient.

Köln | Im zweiten Sonntagsspiel des 27. Spieltags der Bundesliga hat der 1. FC Köln 2:0 gegen Bayer Leverkusen gewonnen. Damit haben es die Kölner geschafft, den letzten Tabellenplatz zu verlassen. Neues Schlusslicht ist der HSV. Mit fünf Punkten Rückstand auf Rang 15 und 16 kann Köln sich zudem noch Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen.

Wolfsburg | In der Samstagabendpartie des 27. Bundesliga-Spieltags hat Schalke in Wolfsburg mit 1:0 gewonnen.

Berlin | Im Kampf um den Anschluss an die Tabellenspitze der 2. Liga hat Union Berlin am 27. Spieltag gegen Jahn Regensburg mit 2:2 unentschieden gespielt. Felix Kroos brachte die Hauptstädter in der 45. Minute in Führung, Regensburgs Marco Grüttner glich in der 60. Minute aus. Nur vier Minuten später brachte Philipp Hosiner die Berliner erneut nach vorne - und dabei blieb es dann bis kurz vor Ende.

Düsseldorf | Zum Auftakt des 27. Spieltages in der 2. Liga hat Düsseldorf gegen Bielefeld mit 4:2 gewonnen - und sich ein erstklassiges Duell geliefert. Dabei war Bielefeld in der 25. Minute durch Julian Börner zunächst sogar in Führung gegangen. Düsseldorfs Rouwen Hennings glich sechs Minuten später aus.

Freiburg | Zum Auftakt des 27. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Stuttgart in Freiburg mit 2:1 gewonnen und damit seine Erfolgsserie fortgesetzt. Mario Gomez besorgte die beiden Siegtreffer in der 4. und 75. Minuten. Die erste Halbzeit hatte der Sportclub komplett verschlafen, in der zweiten Hälfte war es dann eine Partie auf Augenhöhe.

Salzburg | Für Borussia Dortmund ist die Europa League zu Ende.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum