Fußball

Köln | Im zweiten Sonntagsspiel des 27. Spieltags der Bundesliga hat der 1. FC Köln 2:0 gegen Bayer Leverkusen gewonnen. Damit haben es die Kölner geschafft, den letzten Tabellenplatz zu verlassen. Neues Schlusslicht ist der HSV. Mit fünf Punkten Rückstand auf Rang 15 und 16 kann Köln sich zudem noch Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen.

Wolfsburg | In der Samstagabendpartie des 27. Bundesliga-Spieltags hat Schalke in Wolfsburg mit 1:0 gewonnen.

Berlin | Im Kampf um den Anschluss an die Tabellenspitze der 2. Liga hat Union Berlin am 27. Spieltag gegen Jahn Regensburg mit 2:2 unentschieden gespielt. Felix Kroos brachte die Hauptstädter in der 45. Minute in Führung, Regensburgs Marco Grüttner glich in der 60. Minute aus. Nur vier Minuten später brachte Philipp Hosiner die Berliner erneut nach vorne - und dabei blieb es dann bis kurz vor Ende.

Düsseldorf | Zum Auftakt des 27. Spieltages in der 2. Liga hat Düsseldorf gegen Bielefeld mit 4:2 gewonnen - und sich ein erstklassiges Duell geliefert. Dabei war Bielefeld in der 25. Minute durch Julian Börner zunächst sogar in Führung gegangen. Düsseldorfs Rouwen Hennings glich sechs Minuten später aus.

Freiburg | Zum Auftakt des 27. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Stuttgart in Freiburg mit 2:1 gewonnen und damit seine Erfolgsserie fortgesetzt. Mario Gomez besorgte die beiden Siegtreffer in der 4. und 75. Minuten. Die erste Halbzeit hatte der Sportclub komplett verschlafen, in der zweiten Hälfte war es dann eine Partie auf Augenhöhe.

Salzburg | Für Borussia Dortmund ist die Europa League zu Ende.

steffijones_DFB_1252012b

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat Frauen-Bundestrainerin Steffi Jones mit sofortiger Wirkung von ihren Aufgaben entbunden.

Bremen | Zum Abschluss des 26. Spieltages in der Fußball-Bundesliga hat Bremen am Montagabend gegen Köln mit 3:1 gewonnen. Bremen musste bis zur 34. Minute auf den verdienten Führungstreffer warten, als Milos Veljkovic aus einem Standard verwandelte. In der zweiten Halbzeit drehten die Rheinländer zwischenzeitlich auf und konnten durch Yuya Osako in der 53. Minute zunächst ausgleichen.

Hamburg | Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat die Entlassung von Cheftrainer Bernd Hollerbach bestätigt. Vorstand Frank Wettstein habe Hollerbach am Mittag mitgeteilt, dass dieser mit sofortiger Wirkung freigestellt sei, teilte der Verein am Montagnachmittag mit. Der bisherige U21-Trainer Christian Titz soll die Mannschaft vorerst bis zum Saisonende trainieren.

Dortmund | In der zweiten Sonntagspartie des 26. Bundesliga-Spieltages hat Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt mit 3:2 gewonnen. Frankfurts Marco Russ brachte die Gastgeber in der 12. Minute zunächst per Eigentor in Führung und danach passierte lange nichts. Luka Jovic konnte erst in der 75. Minute für Frankfurt ausgleichen, zwei Minuten später kam erneut der Führungstreffer durch Dortmunds Michy Batshuayi.

Duisburg | Am 26. Spieltag der 2. Bundesliga hat Fortuna Düsseldorf 2:1 gegen den MSV Duisburg gewonnen und damit die Tabellenführung ausgebaut. Durch den Sieg haben die Düsseldorfer aktuell fünf Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Nürnberg. Die Duisburger befinden sich auf dem sechsten Platz.

Leverkusen | In der Samstagabendpartie des 26. Bundesliga-Spieltages hat Bayer 04 Leverkusen gegen Borussia Mönchengladbach mit 2:0 gewonnen. Die Ergebnisse des heutigen Spieltages.

Mainz | Zum Auftakt des 26. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Schalke in Mainz mit 1:0 gewonnen.

Dortmund | In der Europa League hat Dortmund das Achtelfinal-Hinspiel gegen Salzburg im eigenen Stadion mit 1:2 verloren.

Hamburg | Der Vorstandsvorsitzende des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Hamburger SV, Heribert Bruchhagen, ist mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum