Sport Fußball

1. Bundesliga: Bayern München dreht 0:2 gegen Dortmund

München | Am 24. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern München zuhause gegen Borussia Dortmund mit 4:2 gewonnen.

Die Begegnung bot von der ersten Minute an jede Menge Feuer, in der zweiten Minute fiel auch schon das erste Tor: Haaland zog aus 18 Metern Torentfernung einfach mal ab, Boateng fälschte ab und das Leder schlug unhaltbar im rechten Eck ein. Der BVB war sofort auf Betriebstemperatur, in der neunten Minute bediente Hazard in der Mitte Haaland und der Norweger bugsierte die Kugel das zweite mal an diesem Abend über die Linie.

Die Süddeutschen ließen sich davon aber nicht verunsichern und kamen immer besser in die Partie. In der 26. Minute ließ Sané Schulz auf rechts alt aussehen, bediente im Zentrum Lewandowski und der Pole schloss sicher ab. Kurz vor der Pause foulte dann Dahoud ungeschickt Coman im Strafraum und Lewandowski glich in der 44. Minute per Elfmeter aus.

Nach dem Seitenwechsel setzten die Borussen bereits in der 47. Minute das nächste Ausrufezeichen, als Hazard nach Schulz-Flanke knapp das rechte Eck verfehlte. In der 60. Minute musste Doppeltorschütze Haaland verletzt raus, für ihn kam Tigges, der vor einigen Monaten noch ausschließlich in der Regionalliga zum Einsatz kam. In der Folge rieben sich beide Mannschaften mehr zwischen den Sechzehnern auf, eine Punkteteilung schien wahrscheinlich.

Die Schlusspunkte setzte aber der deutsche Rekordmeister: In der 88. Minute traf Goretzka unten links, nachdem Meunier eine Müller-Flanke vor seine Füße abgewehrt hatte und in der 90. Minute bediente Davies Lewandowski und der Pole vollendete ebenfalls ins linke Eck. Mit dem Sieg bleibt Bayern München Tabellenführer, Dortmund rutscht auf Rang sechs ab.

Gladbach setzt Ergebniskrise gegen Leverkusen fort

Am 24. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach zuhause gegen Bayer 04 Leverkusen mit 0:1 verloren. Beide Mannschaften taten sich nach den Ergebniskrisen der letzten Wochen auch in dieser Begegnung schwer. Den größeren Aufwand betrieb der Gast, Gladbach lauerte auf schnelle Gegenstöße.

In der 21. Minute kam Plea aus 14 Metern zum Abschluss, konnte Grill aber nicht vor Probleme stellen. In der 33. Minute hatte Diaby die einzige echte Großchance im ersten Durchgang, als er rechts im Strafraum an Sommer scheiterte und Schick den Nachschuss nicht richtig setzen konnte. Nach der Pause bekam die Borussia in der 58. Minute einen Elfmeter nach Foul von Frimpong an Thuram zugesprochen, die VAR-Überprüfung brachte jedoch eine Abseitsposition im Vorfeld zum Vorschein und die Entscheidung wurde korrigiert.

Stattdessen hatte Bayer 04 in der 68. Minute die große Gelegenheit durch Amiri, der aus dem Rückraum den linken Knick aber knapp verpasste. In der 77. Minute machte es die Bosz-Elf dann aber besser, als Diaby erneut über rechts entwischte, erst wieder an Sommer scheiterte aber Schick diesmal im Nachsetzen erfolgreich war. Der VfL mühte sich anschließend um eine Antwort, brachte aber nicht die nötige Durchschlagskraft auf den Rasen.

In der Nachspielzeit versuchte es Ginter nochmal aus 16 Metern, Grill hielt aber stark. Die Werkself brachte das Goldene Tor über die Zeit. Mit dem Erfolg klettert Leverkusen auf den fünften Tabellenrang, Gladbach rutscht dagegen auf Platz zehn ab und entfernt sich weiter vom internationalen Geschäft.

In den Parallelspielen der 1. Bundesliga gab es die folgenden Ergebnisse: Freiburg - Leipzig 0:3, Hertha - Augsburg 2:1, Frankfurt - Stuttgart 1:1, Hoffenheim - Wolfsburg 2:1.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

München | Der Cheftrainer von Fußball-Bundesligist Bayern München will den Verein am Saisonende verlassen. Das sagte er am Samstagabend nach dem Sieg gegen den VfL Wolfsburg dem Fernsehsender Sky. Er habe seine Entscheidung bereits der Mannschaft mitgeteilt, sagte Flick.

Paris | Im Viertelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League hat der FC Bayern München auswärts gegen Paris Saint Germain nach einem 2:3 im Hinspiel mit 1:0 gewonnen und den Einzug ins Halbfinale knapp verpasst. Die Münchener suchten von Beginn an den Weg zum Tor, liefen aber immer wieder in gefährliche Konter. In der neunten Minute landete der Ball nach einem Missverständnis im Bayern-Strafraum bei Neymar, der aus kurzer Distanz an Neuer scheiterte.

Sinsheim | Zum Abschluss des 28. Spieltags in der Fußball-Bundesliga haben sich 1899 Hoffenheim und Bayer 04 Leverkusen mit einem 0:0 unentschieden getrennt.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >