Sport Fußball

1. Bundesliga: Bayern verliert gegen Leverkusen

München | Am 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen mit 1:2 verloren. Das erste Tor der Partie fiel in der 10. Spielminute: Der Leverkusener Kevin Volland legte für Leon Bailey, der sicher flach ins linke Eck traf, auf. Thomas Müller schoss aus 17 Metern in der 34. Minute den Ausgleichstreffer für die Gastgeber.

Keine zwei Minuten später brachte Bailey Leverkusen wieder in Führung. Die Vorlage kam erneut von Volland. In der 82. Minute sah Jonathan Tah nach einem Foul an Coutinho die Rote Karte.

Nach dem Spiel ist der FC Bayern München mit 24 Punkten auf Rang vier der Tabelle. Leverkusen steht nach der Partie mit 22 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz.

Hertha verliert gegen Dortmund

Am 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Hertha BSC das Heimspiel gegen Borussia Dortmund mit 1:2 verloren. In der 15. Minute erzielte Jadon Sancho das Führungstor für den BVB. Im Zentrum hatte Dortmunds Mittelfeldspieler Julian Brandt mit einem Zuspiel im perfekten Moment durch die Schnittstelle seinen Teamkollegen Sancho bedient, der auf der halblinken Seite in den Strafraum eindrang und den Ball aus rund elf Metern ins lange Ecke schoss. Herthas Torhüter Thomas Kraft war zwar noch mit dem linken Bein dran, konnte den Einschlag aber nicht mehr verhindern.

Wenig später baute Thorgan Hazard in der 17. Minute die Führung für die Gäste weiter aus. Auf der rechten Seite war Dortmunds Außenverteidiger Achraf Hakimi auf die Reise geschickt worden, der bis zur rechten Ecke des Strafraums marschierte und anschließend flach ins Zentrum flankte, wo BVB-Stürmer Hazard das Leder ins untere linke Eck verlängerte. In der 34. Minute erzielte Vladimir Darida den Anschlusstreffer für die Hausherren.

Herthas Stürmer Lukebakio war von der rechten Strafraumkante nach innen gezogen und zog aus rund 17 Metern ab. Herthas Mittelfeldspieler Darida war genau in der Schussbahn Lukebakios, hielt den rechten Fuß hin und beförderte so die Kugel unhaltbar ins untere linke Eck. In der 45. Minute sah BVB-Verteidiger Mats Hummels Gelb-Rot für ein Foulspiel an Hertha-Stürmer Davie Selke.

Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: 1899 Hoffenheim - Fortuna Düsseldorf 1:1, 1. FC Köln - FC Augsburg 1:1, SC Paderborn 07 - RB Leipzig 2:3.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Mönchengladbach | Am letzten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase hat Borussia Mönchengladbach 1:2 gegen Istanbul Basaksehir verloren und damit als einziges deutsches Team das Ticket für das Sechzehntelfinale nicht gelöst. Die Treffer des Tages erzielten Marcus Thuram (33. Minute) für die Gastgeber und Irfan Can Kahveci (44. Minute) sowie Enzo Crivelli (90. Minute) für die Gäste. Am Ende wurden die Fohlen in der Gruppe J hinter Basaksehir und der AS Rom nur Dritter.

Frankfurt | Am letzten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase hat Eintracht Frankfurt 2:3 gegen Vitoria Guimaraes aus Portugal verloren. Weil die Parallelbegegnung zwischen Standard Lüttich und dem FC Arsenal 2:2 endete, schaffte die Eintracht dennoch als Zweiter der Gruppe F den Einzug ins Sechzehntelfinale. Zunächst waren am Donnerstagabend die Gäste in Führung gegangen.

Leverkusen | Am letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase hat Bayer 04 Leverkusen 0:2 gegen Juventus Turin verloren und ist als Gruppendritter aus dem Wettbewerb ausgeschieden.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >