Sport Fußball

1. Bundesliga: Bremen verliert 0:3 gegen Augsburg

Bremen | Werder Bremen hat am 10. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 0:3 gegen den FC Augsburg verloren. Damit bleibt Bremen Tabellenvorletzter. Die Augsburger spielten von Beginn an mit viel Druck, die Bremer wirkten unterdessen einfalls- und hilflos.

In der 40. Minute brachte Michael Gregoritsch die Gäste aus Augsburg dann in Führung, kurz vor dem Pausenpfiff verwandelte Alfred Finnbogason noch einen Foulelfmeter. Nach der Pause zeigten sich die Bremer bemüht, doch in der 61. Minute traf Gregoritsch ein weiteres Mal für Augsburg.

Stuttgart schlägt Freiburg 3:0

Der VfB Stuttgart hat am 10. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 3:0 gegen den SC Freiburg gewonnen. Die Anfangsphase des Spiels war von Unterbrechungen geprägt, in der 12. Minute sah der Freiburger Caglar Söyüncü dann die rote Karte. In der 38. Minute brachte Daniel Ginczek den VfB in Führung, kurz vor der Pause legte Benjamin Pavard nach.

In der zweiten Hälfte mangelte es den Stuttgartern jedoch lange an Ideen, erst in der 82. Minute traf Simon Terodde zum 3:0.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Frankfurt/Main | Falls der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den Zuschlag für die Europameisterschaft 2024 bekommt, soll der frühere Nationalspieler Philipp Lahm Chef der deutschen Turnierorganisation werden. Auf diese langfristige Zusammenarbeit hätten sich der DFB-Ehrenspielführer und DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius geeinigt, teilte der DFB am Donnerstag mit. In seiner neuen Funktion wird Lahm demnach als kooptiertes Mitglied dem DFB-Präsidium angehören.

Köln | Zum Abschluss des zweiten Spieltags in der 2. Liga haben sich der 1. FC Köln und Union Berlin mit einem 1:1 unentschieden getrennt. Christian Clemens brachte die Geißböcke in der 41. Minute in Führung, Sebastian Andersson glich in der 69. Minute für Union aus. Damit hat sich die Tabelle in der 2. Bundesliga nach dem zweiten Spieltag bereits deutlich sortiert.

dfb_pokal_feature1252012b

Köln | Im kommenden Jahr findet das DFB-Pokalfinale der Fußball-Frauen bereits zum zehnten Mal im Rheinenergie-Stadion statt. Der Kartenvorverkauf für den 1. Mai 2019 ist Anfang August angelaufen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN