Sport Fußball

1. Bundesliga: Bremen verliert in Mainz

Mainz | Am 10. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat der 1. FSV Mainz 05 gegen Werder Bremen mit 2:1 gewonnen. Das erste Tor des Spiels schoss der Mainzer Jean-Philippe Mateta in der 25. Minute. Jean-Philippe Gbamin baute die Führung in der 51. Spielminute nach einer Vorlage von Daniel Brosinski weiter aus.

Claudio Pizarro erzielte in der 78. Minute nach einer Vorlage des eingewechselten Johannes Eggestein den Anschlusstreffer. Bremen bleibt mit 17 Punkten auf Platz sechs der Tabelle, Mainz hat jetzt 12 Punkte und ist auf Platz zwölf.

Gladbach gewinnt Rheinderby gegen Düsseldorf

Im ersten Sonntagsspiel des zehnten Spieltags der Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach das Rheinderby gegen Fortuna Düsseldorf mit 3:0 gewonnen. Die Gladbacher ziehen damit aufgrund des besseren Torverhältnisses an den Bayern vorbei und rücken auf den zweiten Platz vor, während Düsseldorf gemeinsam mit Stuttgart Schlusslicht ist. Im ersten Durchgang waren die Gastgeber das bessere Team, machten aber zu wenig aus ihren Chancen.

Die Fortuna verteidigte kompakt. Kurz nach dem Seitenwechsel konnte Gladbach dann aber doch in Führung gehen, als Thorgan Hazard einen Elfmeter verwandelte. Kaan Ayhan hatte den Ball zuvor im eigenen Strafraum mit der Hand berührt.

In der 67. Minute legten die Gladbacher nach: Jonas Hofmann traf nach einem Fehler im Spielaufbau der Düsseldorfer. In der Schlussphase hatte Gladbach die Partie im Griff, wobei Hazard in der 82. Minute mit seinem zweiten Tor des Tages für die Entscheidung sorgte. Am elften Spieltag trifft Düsseldorf auf Hertha BSC, Mönchengladbach spielt in Bremen.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Köln | Der 25-jährige defensive Mittelfeldspieler absolvierte im Trikot von Schalke 04 bislang 121 Bundesliga-Spiele. Jetzt wird er mit der Rückennummer „8“ für den 1. FC Köln in der 2. Bundesliga auflaufen und soll die Kölner bei ihrem Versuch des direkten Wiederaufstiegs unterstützen. Einen Aufstieg von der 2. in die 1. Bundesliga erlebte der Fußballspieler bereits mit dem 1. FSV Mainz 05.

Unterföhring | Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die TV-Sender ProSieben und ProSieben Maxx haben am Sonntag in Düsseldorf eine umfangreiche TV-Rechte-Vereinbarung bekannt gegeben. Der TV-Sender ProSieben Maxx wird am 26. März 2019 das erste Fußball-Länderspiel in seiner Geschichte zeigen. Dann treffen die U21-Teams von Deutschland und England zum letzten Test vor der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino (16. bis 30. Juni 2019) aufeinander.

Düsseldorf | Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf will sich laut eines Zeitungsberichts mit seinem Trainer Friedhelm Funkel doch noch auf eine Weiterbeschäftigung einigen, sollte die Mannschaft in dieser Saison den Klassenerhalt schaffen. Eine vertragliche Einigung solle mit Funkel noch vor dem Saisonstart gefunden werden, berichtet die "Rheinische Post" unter Berufung auf Vereinskreise. Die Eskalation der Gespräche zwischen Funkel und Vorstandschef Robert Schäfer am vergangenen Freitag sei "unnötig" gewesen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >