Sport Fußball

1. Bundesliga: Dortmund gewinnt gegen Frankfurt

Dortmund | In der zweiten Sonntagspartie des 26. Bundesliga-Spieltages hat Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt mit 3:2 gewonnen. Frankfurts Marco Russ brachte die Gastgeber in der 12. Minute zunächst per Eigentor in Führung und danach passierte lange nichts. Luka Jovic konnte erst in der 75. Minute für Frankfurt ausgleichen, zwei Minuten später kam erneut der Führungstreffer durch Dortmunds Michy Batshuayi.

Als Frankfurts Danny Blum zu Beginn der Nachspielzeit erneut und verdient ausglich währte die Freude nur kurz - in der 94. Minute kam der Siegtreffer durch Michy Batshuayi.

Stuttgart und Leipzig trennen sich torlos

Am 26. Spieltag der Bundesliga haben sich der VfB Stuttgart und RB Leipzig torlos getrennt. Leipzig steht damit weiter auf Rang sechs, die Stuttgarter bleiben unter dem neuen Trainer Tayfun Korkut ungeschlagen und befinden sich aktuell auf dem zehnten Platz. Im ersten Durchgang sahen die Zuschauer eine Partie, die sich auf einem niedrigen Niveau bewegte. Beide Teams leisteten sich viele Fehler. In der zweiten Halbzeit erhöhten die Sachsen etwas den Druck. Die Hausherren hielten aber gut dagegen. Am 27. Spieltag trifft Leipzig am Sonntag auf die Bayern, Stuttgart spielt am Freitag in Freiburg.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Sotschi | Bei der Fußball-WM in Russland fällt Mats Hummels im Spiel gegen Schweden aus. Das sagte Bundestrainer Jogi Löw am Freitag in Sotschi. Hummels habe sich beim Training den Halswirbel verrenkt und könne vorerst nicht in Kopfballduelle gehen.

Sinsheim | Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann verlässt seinen Verein und wechselt laut eines Berichts der "Bild" zu RB Leipzig.

Köln | Das als Top gesetzte Team von Argentinien strauchelt, Frankreich erringt einen Pflichtsieg und Dänemark und Australien trennen sich unentschieden.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS