Sport Fußball

1. Bundesliga: Dortmund gewinnt gegen Leverkusen - Tabellenführer

Dortmund | Am vierten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund gegen Bayer 04 Leverkusen mit 4:0 gewonnen und ist damit vorerst wieder auf Platz eins der Tabelle. In der 28. Minute erzielte Paco Alcácer das Führungstor für den BVB. Die Leverkusener Wendell und Nadiem Amiri hatten den Ball auf der linken Defensivseite gegen BVB-Außenverteidiger Achraf Hakimi vertändelt, der daraufhin aus dem Halbfeld in Richtung Elfmeterpunkt flankte, wo Alcácer das Leder per Volleyabnahme ins rechte Eck schoss. Marco Reus legte in der 50. Minute das erste Mal nach, obwohl eigentlich Bayer gerade am Drücker war.

Sancho setzte sich auf der rechten Seite durch und passte ins Zentrum, wo Alcácer den Ball durchließ und Reus vollenden ließ. Am Ende ging es dann nochmal Schlag auf Schlag, auch wenn Bayer sich nicht aufgegeben hatte: Raphael Guerreiro traf in der 83. Minute, Marco Reus in der 90. Minute erneut. Die weiteren Ergebnisse vom Samstagnachmittag: 1. FSV Mainz 05 - Hertha BSC 2:1, FC Augsburg - Eintracht Frankfurt 2:1, 1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach 0:1, 1. FC Union Berlin - Werder Bremen 1:2.

Leipzig und Bayern unentschieden

Das Spitzenduell zwischen RB Leipzig und dem FC Bayern ist mit einem 1:1 unentschieden ausgegangen. Damit ist Leipzig nach wenigen Stunden Unterbrechung wieder auf Rang eins der Tabelle, der Rekordmeister dürfte das Siel als Niederlage werten und muss sich mit Platz drei begnügen. Dabei hatte Robert Lewandowski die Gäste aus München schon in der 3. Minute in Führung gebracht, die danach erstmal stark waren.

Erst ein von Emil Forsberg in der Nachspielzeit der ersten Hälfte verwandelter Foulelfmeter nach einem der wenigen schwachen Bayern-Momente brachte den Ausgleich. In der zweiten Hälfte ging Leipzig offensichtlich ordentlich motiviert aus der Kabine und verteidigte nun den Punkt gegen die Bayern nicht nur, sondern spielte richtig mit und dominierte die Partie sogar stellenweise.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Piräus | Am dritten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase hat der FC Bayern München im Auswärtsspiel bei Olympiakos Piräus mit 3:2 gewonnen. In der 23. Minute erzielte Youssef El-Arabi das Führungstor für Piräus. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld hatten die Hausherren das Spiel schnell auf die linke Außenbahn verlagert.

Köln | Im ersten Sonntagsspiel des achten Spieltags der Bundesliga hat der 1. FC Köln 3:0 gegen den SC Paderborn gewonnen. Köln verlässt damit die Abstiegsränge, während Paderborn mit nur einem Punkt Tabellenletzter bleibt. Bereits im ersten Durchgang waren die Kölner die bessere Mannschaft.

Beierlorzer_18102019

Beim Kellerduell des Bundesligisten 1. FC Köln gegen den Tabellenletzten SC Paderborn am Sonntag um 15:30 Uhr fordert Cheftrainer Achim Beierlorzer den ersten Heimsieg der neuen Saison.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >