Sport Fußball

1. Bundesliga: Dortmund mit Kantersieg in Paderborn

Paderborn | Am 29. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund beim SC Paderborn 6:1 gewonnen. Die erste Halbzeit war aus Sicht des BVB noch komplett indiskutabel, Paderborn hätte mit etwas mehr Strategie im Angriff durchaus in Führung gehen können. Erst im zweiten Durchgang zeigten die Gäste dann ihre Überlegenheit.

Thorgan Hazard (54.), Jadon Sancho (57., 74. und 90+1.), Achraf Hakimi (85.) und Marcel Schmelzer (89.) trafen, Paderborn gelang zwischenzeitlich der Anschluss nur durch Elfmeter von Uwe Hünemeier in der 72. Minute. In der Tabelle bleibt Dortmund auf Rang zwei, Paderborn auf dem letzten Rang.

Gladbach schlägt Union

Im ersten Sonntagsspiel des 29. Spieltags der Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach 4:1 gegen Union Berlin gewonnen. Die Fohlen rücken damit auf den dritten Platz vor und befinden sich auf Champions-League-Kurs. Union steht auf dem 14. Rang.

Insgesamt dominierte die Borussia die Partie in der ersten Hälfte. Florian Neuhaus (17. Minute) und Marcus Thuram (41. Minute) sorgten für die verdiente Führung. Kurz nach dem Seitenwechsel erzielte Sebastian Andersson den Anschlusstreffer und machte das Spiel somit wieder spannend.

Thuram stellte in der 59. Minute allerdings den alten Abstand wieder her. Die Berliner konnten nicht erneut antworten. Stattdessen sorgte Alassane Pléa in der 82. Minute für die Vorentscheidung.

Für Mönchengladbach geht es am Freitag in Freiburg weiter. Union ist am kommenden Sonntag gegen Schalke gefordert.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Leipzig | Fußball-Bundesligist RB Leipzig verpflichtet den deutschen Nationalspieler Benjamin Henrichs. Das teilte der Club am Mittwochnachmittag mit. "Benjamin Henrichs wechselt leihweise vom französischen Erstligisten AS Monaco zu RB Leipzig.

Nürnberg | Im Hinspiel der Relegation um die Teilnahme an der 2. Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Nürnberg zuhause gegen den FC Ingolstadt mit 2:0 gewonnen. Der Zweitligist agierte von Beginn an offensiv und erspielte sich gute Chancen: in der vierten Minute setzte Ishak einen Kopfball an die Latte des Gästetores, in der neunten Minute köpfte Zrelak knapp am rechten Pfosten vorbei und in der zehnten Minute konnte Marco Knaller einen Gewaltschuss von Handwerker aus 25 Metern nur mit Mühe parieren. Die Schanzer wirkten überfordert, konnten der Nürnberger Spielfreude kaum etwas entgegensetzen.

Hamburg | Der Hamburger SV trennt sich von Cheftrainer Dieter Hecking. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Samstagnachmittag mit. Der am 30. Juni abgelaufene Vertrag werde nicht verlängert, hieß es von Vereinsseite.

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >