Sport Fußball

1. Bundesliga: Dortmund verliert 1:3 gegen Bayern

Dortmund | Borussia Dortmund hat am 11. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 1:3 gegen den FC Bayern München verloren. Damit bauen die Bayern ihre Tabellenführung weiter aus. Die Gäste aus München hatten zu Beginn der Partie leichte Vorteile, in der 17. Minute brachte Arjen Robben den FC Bayern dann in Führung.

Die Dortmunder scheiterten in der Folge wiederholt an Münchens Torwart Sven Ulreich. Robert Lewandowski sorgte in der 37. Minute für das 2:0, David Alaba erhöhte in der 67. Minute. In der 88. Minute gelang Marc Bartra noch ein Treffer für Dortmund.

Leipzig gewinnt 2:1 gegen Hannover

RB Leipzig hat am 11. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 2:1 gegen Hannover 96 gewonnen. Damit rückt Leipzig zumindest vorläufig auf den zweiten Tabellenplatz vor. Hannover begann mutig, allerdings fehlte es den Gästen immer wieder an Präzision.

In der 23. Minute landete der Ball dann im Hannoveraner Tor, der Treffer wurde jedoch nicht gegeben, da Timo Werner, der den Schuss von Marcel Sabitzer ins Tor verlängert hatte, im Abseits stand. Kurz vor der Pause traf Werner noch einmal die Latte, in der 56. Minute brachte Jonathas schließlich Hannover in Führung. In der 70. Minute gelang Yussuf Poulsen der Ausgleich, in der 85. Minute schoss Werner das 2:1 für Leipzig.

Die weiteren Ergebnisse: SC Freiburg - FC Schalke 0:1, Borussia Mönchengladbach - 1. FSV Mainz 1:1, FC Augsburg - Bayer 04 Leverkusen 1:1, Hamburger SV - VfB Stuttgart 3:1.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

fc_logo_trikot31122010

Köln | Der 1. FC Köln wird in der kommenden Saison aller Voraussicht nach in der Zweiten Liga spielen. Nun hat mit Torhüter Timo Horn bereits der zweite Leistungsträger von seiner vertraglichen Ausstiegsklausel keinen Gebrauch gemacht.

München | Die Bayern haben das Hinspiel des Champions-League-Halbfinales gegen Real Madrid am Mittwochabend mit 1:2 verloren. Joshua Kimmich hatte die Münchner in der 28. Minute zwar in Führung gebracht, danach wirkten die Bayern aber immer verfahrener - Real dagegen strukturiert und souverän. Nach Treffern von Marcelo (44.) und Marco Asensio (57. Minute) war die Partie gedreht.

Liverpool | Der FC Liverpool hat das Hinspiel im ersten Champions-League-Halbfinale gegen die AS Rom mit 5:2 gewonnen. In der ersten Halbzeit traf zweimal Liverpools Mohamed Salah (36. und 45.+1) zur schon zu diesem Zeitpunkt hochverdienten Führung. In der zweiten Hälfte drehte die Partie dann aber richtig auf.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN