Sport Fußball

1. Bundesliga: FC Bayern wieder deutscher Meister

München | Am letzten Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern München mit einem 5:1 gegen Eintracht Frankfurt die Meisterschaft klar gemacht. Kingsley Coman (4.), David Alaba (53.), Renato Sanches (58.), Franck Ribéry (72.) und Arjen Robben (78.) erzielten die Treffer für den Rekordmeister, wobei die letzteren zwei mit Traumtoren ihren Abschied krönten. Der zwischenzeitliche Ausgleich durch Frankfurts Sébastien Haller (50.) sorgte nur kurzzeitig noch einmal für Spannung.

Die Bayern hätten verlieren müssen, damit der BVB sich mit seinem 2:0 bei Borussia Mönchengladbach noch die Meisterschaft hätte schnappen können. Die weiteren Ergebnisse vom letzten Spieltag: SV Werder Bremen - RB Leipzig 2:1, FSV Mainz 05 - 1899 Hoffenheim 4:2, Hertha BSC - Bayer Leverkusen 1:5, FC Schalke 04 - VfB Stuttgart 0:0, VfL Wolfsburg - FC Augsburg 8:1, Fortuna Düsseldorf - Hannover 96 2:1, SC Freiburg - 1. FC Nürnberg 5:1. In der Abschlusstabelle ist hinter dem Meister Bayern Borussia Dortmund auf Rang zwei, es folgen auf den Champions-League-Plätzen 3 und 4 RB Leipzig und Bayer 04 Leverkusen. Auf den Europaleague-Plätzen fünf und sechs sind Borussia Mönchengladbach und der VfL Wolfsburg, Eintracht Frankfurt (7) ist in der Euroleague-Qualifikation.

Auf den Rängen acht bis 15 folgen Werder Bremen (8), 1899 Hoffenheim (9), Fortuna Düsseldorf (10), Hertha BSC (11), 1. FSV Mainz 05 (12), SC Freiburg (13), FC Schalke 04 (14) und der FC Augsburg (15). In die Relegation geht der VfB Stuttgart (16), Hannover 96 (17) und der 1. FC Nürnberg (19) steigen ab.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Regensburg | Am sechsten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der VfB Stuttgart gegen Jahn Regensburg mit 3:2 gewonnen. Die Stuttgarter kletterten durch den Sieg vorübergehend auf den ersten Tabellenplatz. Regensburg rutschte durch die Niederlage auf den zehnten Rang ab.

Dortmund | Am vierten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund gegen Bayer 04 Leverkusen mit 4:0 gewonnen und ist damit vorerst wieder auf Platz eins der Tabelle. In der 28. Minute erzielte Paco Alcácer das Führungstor für den BVB. Die Leverkusener Wendell und Nadiem Amiri hatten den Ball auf der linken Defensivseite gegen BVB-Außenverteidiger Achraf Hakimi vertändelt, der daraufhin aus dem Halbfeld in Richtung Elfmeterpunkt flankte, wo Alcácer das Leder per Volleyabnahme ins rechte Eck schoss. Marco Reus legte in der 50. Minute das erste Mal nach, obwohl eigentlich Bayer gerade am Drücker war.

fc_polizei_14092019

Köln | 12 Verletzte, mehrere Personen in Gewahrsam und zwei Personen vorläufig festgenommen, bilanziert die Kölner Polizei nach dem Fußballspiel zwischen dem 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >