Sport Fußball

1. Bundesliga: Frankfurt gelingt Heimerfolg gegen Bayern München – Köln verliert

Frankfurt/Main | Am 22. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Eintracht Frankfurt zuhause gegen den FC Bayern München mit 2:1 gewonnen. Die Partie begann mit einem Kuriosum, als Linienrichter Mike Pickel in der fünften Minute verletzungsbedingt für den vierten Offiziellen ausgetauscht werden musste. Spielerisch stach zum Start vor allem die Eintracht ins Auge, die durch Younes in der vierten Minute zum ersten mal aus neun Metern zum Abschluss kamen, der Versuch wurde aber geblockt.

In der zwölften Minute leitete Younes die Führung ein, als er Kostic links stark bediente und dessen Flanke im Zentrum von Kamada ins rechte Eck verwertet wurde. Die Hessen legten von Beginn an einen bärenstarken Auftritt hin, der deutsche Rekordmeister fand kaum wirklich statt. In der 31. Minute münzte Younes das in den zweiten Treffer um, als er von links in den Strafraum zog und das Leder stramm in den rechten Winkel schweißte - Traumtor.

In der 34. Minute wurden die Süddeutschen zum ersten mal wirklich gefährlich, als ein Frankfurter Bein eine Hereingabe von Coman aufs eigene Gehäuse abfälschte und Trapp überragend parierte. Die Bayern wachten langsam auf, in der 40. Minute wehrte Trapp erst den Fernschuss von Lewandowski ab und hielt auch den Nachschuss von Coman. Zur Pause führte die Hütter-Elf auch in der Höhe verdient.

Nach dem Seitenwechsel konnten die Bayern jedoch früh verkürzen, als Sané in der 53. Minute im Strafraum die gesamte Abwehr austanzte und für Lewandowski auflegte, der aus fünf Metern keine Mühe mehr hatte. Die Hausherren wirkten nicht mehr so souverän wie zu Beginn, mussten aufpassen nicht auch noch den Ausgleich zu kassieren. Einen Volley von Coman musste der Eintracht-Schlussmann in der 67. Minute erneut per Flugparade entschärfen.

Die Münchener drückten enorm, das hessische Bollwerk ließ aber nichts mehr durch. Damit gelang den Frankfurtern ein insgesamt durchaus verdienter Erfolg gegen Bayern München, das in der Tabelle dennoch weiter fünf Punkte vor Leipzig an der Spitze steht, die Eintracht ist Vierter. In den Parallelspielen der 1. Bundesliga gab es die folgenden Ergebnisse: Freiburg - Union Berlin 0:1, Gladbach - Mainz 1:2, Köln - Stuttgart 0:1.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

fc_logo_trikot31122010

Köln | Im ersten Sonntagsspiel des 32. Spieltags der Bundesliga hat der 1. FC Köln 1:4 gegen den SC Freiburg verloren. Damit haben die Kölner die Chance verpasst, die Abstiegsränge zu verlassen - sie sind weiterhin Vorletzter. Freiburg trennt unterdessen noch zwei Ränge von dem siebten Platz und damit einer Teilnahme an der Conference League.

Fürth | Am 32. und vorvorletzten Spieltag in der 2. Fußball-Bundesliga hat Greuther Fürth gegen den Karlsruher SC 2:2 gespielt und damit zwei wichtige Punkte im Aufstiegsrennen liegenlassen. Bei einem Sieg wäre den Fürthern zumindest der Relegationsplatz sicher gewesen. Besiegelt wurde hingegen der dritte Abstieg der Würzburger Kickers in die 3. Liga.

bayern_muenchen_08052021

Dortmund | Am 32. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund gegen RB Leipzig 3:2 gewonnen. Damit können die Bayern bereits zum insgesamt 31. Mal und zum neunten Mal in Folge die Meisterschaft feiern. Hätte Leipzig nicht verloren, hätten die Bayern aber aus eigener Kraft mit einem Sieg gegen Gladbach am Abend den Titel klar machen können.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >