Sport Fußball

1. Bundesliga: Gladbach nach Sieg gegen Freiburg Tabellenführer

Mönchengladbach | Im ersten Sonntagsspiel des 13. Spieltags der Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach 4:2 gegen den SC Freiburg gewonnen und damit die Tabellenführung zurückerobert. Die Fohlen haben jetzt einen Punkt Vorsprung auf Verfolger RB Leipzig. Freiburg ist aktuell Tabellensechster.

Die ersten beiden Tore der Partie fielen bereits in der dritten und der sechsten Minute. Zunächst traf Marcus Thuram für Gladbach, bevor Jonathan Schmid die Begegnung wieder ausglich. Nach dem Seitenwechsel konnten die Hausherren schnell davonziehen.

Breel Embolo traf in der 46. Minute nach Vorlage von Patrick Herrmann. Drei Minuten später verschoss Embolo einen Foulelfmeter. Besser lief es in der 51. Minute, als diesmal Embolo für Herrmann auflegte.

Die Gäste gaben sich aber nicht auf und konnten durch Lucas Höler in der 58. Minute den Anschlusstreffer machen. Auch wenn die Freiburger im Anschluss am Drücker waren, zeigten sich die Gastgeber effektiver: So traf Embolo in der 71. Minute zum zweiten Mal. Für Mönchengladbach geht es am Samstag gegen die Bayern weiter.

Freiburg ist zeitgleich gegen Wolfsburg gefordert.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Mönchengladbach | Am letzten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase hat Borussia Mönchengladbach 1:2 gegen Istanbul Basaksehir verloren und damit als einziges deutsches Team das Ticket für das Sechzehntelfinale nicht gelöst. Die Treffer des Tages erzielten Marcus Thuram (33. Minute) für die Gastgeber und Irfan Can Kahveci (44. Minute) sowie Enzo Crivelli (90. Minute) für die Gäste. Am Ende wurden die Fohlen in der Gruppe J hinter Basaksehir und der AS Rom nur Dritter.

Frankfurt | Am letzten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase hat Eintracht Frankfurt 2:3 gegen Vitoria Guimaraes aus Portugal verloren. Weil die Parallelbegegnung zwischen Standard Lüttich und dem FC Arsenal 2:2 endete, schaffte die Eintracht dennoch als Zweiter der Gruppe F den Einzug ins Sechzehntelfinale. Zunächst waren am Donnerstagabend die Gäste in Führung gegangen.

Leverkusen | Am letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase hat Bayer 04 Leverkusen 0:2 gegen Juventus Turin verloren und ist als Gruppendritter aus dem Wettbewerb ausgeschieden.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >