Sport Fußball

1. Bundesliga: Hertha erkämpft Unentschieden in Mainz

Mainz | In der 1. Fußball-Bundesliga haben sich der 1. FSV Mainz 05 und Hertha BSC Berlin mit einem 1:1-Unentschieden getrennt. Das Nachholspiel des 29. Spieltags war für die abstiegsgefährdeten Berliner das erste Spiel nach 23 Tagen Zwangspause in der Bundesliga. Aufgrund von fünf Corona-Fällen musste die Mannschaft in zweiwöchige häusliche Quarantäne.

Mit Mainz wartete am Montagnachmittag ein formstarker Gegner, der zuletzt fünf Siege und zwei Unentschieden einfahren konnte. Wenig überraschend übernahm Mainz von Anfang an das Zepter, Hertha konnte sich kaum gegen den Dauerdruck der Gastgeber wehren. Nach gut einer halben Stunde stellten die Berliner dann den Spielverlauf auf den Kopf, nachdem Tousart einen Standard von Trainer-Sohn Dardai zur schmeichelhaften Führung ins Netz verlängerte (36.).

Die Antwort der Mainzer folgte unmittelbar. Aus 22 Metern zog Mwene ab, der Ball flog wunderschön ins rechte Eck (40.). Das Unentschieden zur Pause war angesichts des Spielverlaufs aber zu wenig für die Hausherren.

In der zweiten Halbzeit schafften es die Gäste allerdings, die Partie ausgeglichener zu gestalten und hätten kurz vor Schluss beinahe noch den Lucky Punch erzielt. Piatek verzog jedoch aus wenigen Metern. Durch das Unentschieden rückt Mainz auf Platz zwölf und hat nun sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Hertha hat als Siebzehnter mit drei Punkten Rückstand auf das rettende Ufer und zwei weniger absolvierten Spielen noch alle Möglichkeiten, den Abstieg abzuwenden.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

keller_dfb_11052021

Frankfurt/Main | DFB-Präsident Fritz Keller tritt zurück. Er stelle am 17. Mai sein Amt zur Verfügung, teilte der Verband nach einer außerordentlichen Sitzung des DFB-Präsidiums am Dienstag mit. Dies erfolge "aus eigener freier Entscheidung", hieß es in der Erklärung.

fc_logo_trikot31122010_articleimage-(1)

Köln | aktualisiert | Steffen Baumgart wird neuer Cheftrainer des 1. FC Köln.

Hamburg | In der 2. Fußball-Bundesliga konnte der HSV nach zuletzt fünf Spielen ohne Sieg deutlich mit 5:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewinnen. Durch den Sieg beträgt der Rückstand auf den drittplatzierten Fürth nur noch drei Punkte. Der direkte Aufstiegsplatz zwei ist bei vier Punkten Rückstand auf Kiel sowie einem mehr absolvierten Spiel allerdings wohl nicht mehr zu erreichen.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >