Sport Fußball

1. Bundesliga: Hertha und Bremen trennen sich 1:1

Berlin | aktualisiert | Am dritten Spieltag der Bundesliga haben sich Hertha BSC und Werder Bremen mit einem 1:1-Unentschieden getrennt. Für Werder war es der erste Punktgewinn der Saison, Hertha hat jetzt vier Zähler auf dem Konto. Im ersten Durchgang überzeugten beide Mannschaften vor allem in der Defensive.

Offensiv brachten sie nur wenige gute Aktionen zustande. Etwas glücklich gingen die Berliner in der 38. Minute durch einen Treffer von Mathew Leckie in Führung. Es war der erste Tor-Abschluss der Herthaner.

In der zweiten Hälfte konnten sich die Gäste steigern. Für den verdienten Ausgleich sorgte Thomas Delaney in der 59. Minute. Im Anschluss nahm die Begegnung etwas an Fahrt auf.

Beide Teams spielten nach vorne, konnten aber keinen weiteren Treffer erzielen. Am vierten Spieltag trifft Bremen auf Schalke, die Berliner spielen gegen Hoffenheim.

Schalke besiegt Stuttgart

Zum Abschluss des 3. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Schalke gegen Stuttgart am Sonntagabend mit 3:1 gewonnen. Nabil Bentaleb brachte die Gastgeber schon in der 4. Minute per Elfmeter in Führung, Stuttgarts Chadrac Akolo glich in der 40. Minute zunächst aus. Schalkes Naldo und Guido Burgstaller schossen Schalke in der 47. und 48. Minute uneinholbar in Führung.

Mit dem Sieg platzieren sich die Schalker in der Tabelle auf Platz fünf, hinter Tabellenführer Dortmund, Hoffenheim, Hannover und Leipzig. Die Bayern rutschen dadurch auf Platz sechs ab. Mit null Punkten auf dem letzten Tabellenplatz ist der 1. FC Köln, hinter Bayer Leverkusen auf Rang 17 und Werder Bremen auf Rang 16.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Brüssel | In der Champions League hat der FC Bayern München am Abend beim RSC Anderlecht vergleichsweise glücklich mit 2:1 gewonnen. In der ersten Halbzeit behielten die Gastgeber in Brüssel nämlich das Heft noch fest in der Hand und hatten eine Großchance nach der anderen. Trotzdem konnten die Bayern in der 51. Minute durch Robert Lewandowski in Führung gehen.

stoeger_1682013

Köln | Der Trainer des 1. FC Köln, Peter Stöger, lehnt es trotz der prekären Situation ab, etwas an seinen Methoden zu verändern. "Ich kann nur so coachen und lehren, wie ich als Individuum gestrickt bin. Ich kann nichts vorspielen", sagte Stöger der Wochenzeitung "Die Zeit".

Dresden | Zum Abschluss des 14. Spieltags in der 2. Bundesliga hat Dresden gegen Kaiserslautern 1:2 gespielt. Lucas Röser schoss die Sachsen in der 14. Minute in Führung - und dabei blieb es dann lange. Erst in der 86. Minute gelang der Ausgleichstreffer durch Lauterns Stipe Vucur, zwei Minuten später traf Lukas Spalvis und drehte damit die Partie.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS