Sport Fußball

fc_logo_trikot31122010

1. Bundesliga: Köln nach 1:4 gegen Freiburg weiter Vorletzter – Abstieg in Sicht

Köln | Im ersten Sonntagsspiel des 32. Spieltags der Bundesliga hat der 1. FC Köln 1:4 gegen den SC Freiburg verloren. Damit haben die Kölner die Chance verpasst, die Abstiegsränge zu verlassen - sie sind weiterhin Vorletzter. Freiburg trennt unterdessen noch zwei Ränge von dem siebten Platz und damit einer Teilnahme an der Conference League.

In der ersten Halbzeit konnten die Freiburger sich am Sonntag dank eines Doppelschlags durch Nils Petersen (18. Minute) und Ermedin Demirovic (20. Minute) schnell absetzen. Im Anschluss hatten die Gäste das Spiel im Griff, die Kölner hatten in der Offensive sichtbar Probleme. Kurz nach dem Seitenwechsel schöpften die Hausherren dank des Anschlusstreffers durch Sebastian Andersson aber neue Hoffnung.

Im Anschluss machte Köln weiter Druck - ein Foulelfmeter in der 61. Minute führte aber nicht zum ersehnten Ausgleich, da Ondrej Duda bei der Ausführung wegrutschte. Am Ende konnten die Freiburger trotz einer schlechten zweite Hälfte die drei Punkte mit nach Hause nehmen. Für den Schlussstand sorgten Vincenzo Grifo und Jonathan Schmid in der Nachspielzeit - das Ergebnis war demnach deutlicher als der Spielverlauf es eigentlich hergegeben hätte.

Für Köln geht es am Samstag bei Hertha weiter, Freiburg ist zeitgleich gegen Bayern München gefordert.

1. Bundesliga: Frankfurt erkämpft Unentschieden gegen Mainz

Im zweiten Sonntagsspiel des 32. Spieltags der Bundesliga hat Eintracht Frankfurt 1:1 gegen den 1. FSV Mainz 05 gespielt. Für die Frankfurter ist es ein Rückschlag im Kampf um die Champions-League-Plätze - sie sind jetzt hinter Dortmund nur noch Fünfter. Die Mainzer verpassten unterdessen den sicheren Klassenerhalt - auf dem zwölften Platz stehen sie aber weiterhin gut da.

Die Gäste konnten am Sonntag bereits nach elf Minuten durch einen Treffer von Karim Onisiwo in Führung gehen. Im Anschluss verteidigten sie gut, Frankfurt fand lange keine Mittel, um die Abwehr der Mainzer zu überlisten. Erst dank eines kuriosen Treffers in der 85. Minute gelang den Hausherren der Ausgleich: Ajdin Hrustic bekam den Ball auf dem Boden sitzend vor die Füße und lupfte ihn in hohem Bogen ins Tor.

In der Schlussphase drängte die Eintracht noch auf den Sieg - es blieb aber bei der Punkteteilung. Für Frankfurt geht es am Samstag auf Schalke weiter, Mainz ist am Sonntag gegen den BVB gefordert.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Frankfurt/Main | Der deutsche Ex-Nationalspieler Lothar Matthäus hat wenig Verständnis für heutige Profifußballer, die über zu viele Einsätze klagen. "Ich kann das nie nachvollziehen, wenn die Spieler heute immer sagen `hohe Belastung`, `Hitze`, `englische Wochen`", sagte Matthäus dem "Zeitmagazin".

loew_ Tomasz_Bidermann_Shutterstock_com17052017

München | Im zweiten Gruppenspiel der EM-Gruppe F hat Deutschland in München gegen Frankreich mit 0:1 verloren. Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw startete kontrolliert in die Begegnung, echte Torgefahr ließ aber beiderseits auf sich warten. Die erste echte Gelegenheit hatte Pogba in der 16. Minute, als er nach Ecke frei aus fünf Metern köpfen durfte und etwas zu hoch zielte.

Budapest | Im ersten Vorrundenspiel der EM-Gruppe F hat Ungarn in Budapest gegen Portugal mit 0:3 verloren. Die Gastgeber formierten sich von Beginn an am eigenen Sechzehner und gingen giftig in die Zweikämpfe. Der Titelverteidiger suchte die Lücke und kam kaum gefährlich in Tornähe.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >