Sport Fußball

1. Bundesliga: Leipzig gewinnt in Stuttgart

Stuttgart | Am 22. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat RB Leipzig im Auswärtsspiel gegen den VfB Stuttgart mit 3:1 gewonnen. Bereits in der 6. Minute erzielte Yussuf Poulsen das Führungstor für die Leipziger. Timo Werner hatte sich im Stuttgarter Strafraum an der linken Grundlinie durchgesetzt und flankte flach in den Fünf-Meter-Raum, wo Poulsen aus kurzer Distanz nur noch einschieben musste.

Steven Zuber erzielte den Ausgleichstreffer für den VfB in der 16. Minute durch einen verwandelten Elfmeter. Zuvor hatte der VfB-Stürmer Mario Gomez dem Leipziger Abwehrspieler Willi Orban im Strafraum den Ball aus kurzer Distanz an den Arm geköpft. Daraufhin entschied Schiedsrichter Felix Zwayer nach Videobeweis auf Handspiel und gab den Elfmeter.

In der 68. Minute erzielte Marcel Sabitzer den erneuten Führungstreffer für Leipzig durch einen Freistoß, den er mit dem rechten Innenrist perfekt in den linken Torwinkel zirkelte. Wenig später baute Poulsen die Leipziger Führung in der 74. Minute noch weiter aus. Gegen aufgerückte Gastgeber hatte der Leipziger Tyler Adams das Leder im linken Mittelfeld nach vorne getrieben und seinen Teamkollegen Poulsen mit einem feinen Steilpass bedient, den der Däne völlig frei stehend aus gut 13 Metern flach ins rechte Eck einschob.

Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: 1899 Hoffenheim - Hannover 96 3:0, FC Schalke 04 - SC Freiburg 0:0, VfL Wolfsburg - 1. FSV Mainz 05 3:0.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Berlin | Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) hat sich enttäuscht darüber gezeigt, dass Ex-Nationalspieler Mesut Özil den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zu seiner Hochzeit eingeladen haben soll. "Das macht einen natürlich schon traurig. Wenn jemand, der so lange im deutschen Nationaltrikot Fußball gespielt hat, und nach seinem ersten Zusammentreffen mit Erdogan schon eine solche Reaktionen aus der deutschen Bevölkerung bekommen hat, dass das dann so weitergeht, dass enttäuscht viele Fußballfans, mich auch", sagte Braun der "Bild".

Paderborn | Am 26. Spieltag der 2. Bundesliga hat der SC Paderborn 3:1 gegen den FC Ingolstadt gewonnen. Ingolstadt bleibt damit Tabellenletzter, während Paderborn etwas näher an die Aufstiegsplätze heranrückt. Dabei waren die Schanzer in der ersten Halbzeit das bessere Team.

Frankfurt | Im zweiten Sonntagsspiel des 26. Spieltags der Bundesliga hat Eintracht Frankfurt 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen. Nürnberg bleibt damit Tabellenletzter. Frankfurt befindet sich auf Platz fünf nur knapp hinter den Champions-League-Rängen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >