Sport Fußball

1. Bundesliga: Leipzig unterliegt Bayern München bei Gipfeltreffen

Leipzig | Am 27. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat RB Leipzig daheim gegen den FC Bayern München mit 0:1 verloren. Die Leipziger setzten den deutschen Rekordmeister von Beginn an unter Druck und ließen quasi nichts zu. Allerdings fehlte den Sachsen auch selbst die Zielstrebigkeit in den Offensivaktionen.

Und so gingen die Bayern in der 38. Minute dann doch in Führung, als Müller im Rückraum Goretzka bediente und der Mittelfeldmann wuchtig vollstreckte. Zur Pause führte der Tabellenführer gegen den Zweiten. Nach dem Seitenwechsel schnürten die Süddeutschen die Nagelsmann-Elf zunächst hinten ein.

Diese konnte sich jedoch allmählich befreien. In der 52. Minute kam Olmo aus zentraler Position frei zum Abschluss, traf die Kugel aber nicht richtig und schoss links daneben. In der 59. Minute feuerte Sabitzer ein Geschoss aus 23 Metern ab, Manuel Neuer parierte jedoch glänzend.

In der 75. Minute kamen dann auch mal die Münchener gefährlich vor das Tor, der eingewechselte Musiala verfehlte das Ziel aber knapp. Letztlich blieb die Flick-Elf in einer hochklassigen aber chancenarmen Partie ohne Gegentor und siegte durch das Tor von Leon Goretzka in der ersten Hälfte. Damit baut Bayern München den Vorsprung auf Leipzig in der Tabelle auf sieben Zähler aus, die auf dem zweiten Rang verbleiben.

Gladbach gewinnt gegen Freiburg

In der zweiten Samstagabendpartie des 27. Bundesliga-Spieltags hat Borussia Mönchengladbach gegen den SC Freiburg mit 2:1 gewonnen. Dabei war Freiburg in der 10. Minute durch Roland Sallai in Führung gegangen und hatte noch mehrere hochkarätige Gelegenheiten, während Gladbach zunächst ein desolates Schauspiel ablieferte. Im zweiten Durchgang sah die Welt auf Borussen-Sicht schon wieder anders aus, die Gastgeber verdienten sich einen anderen Ausgang und ein Doppelpack von Marcus Thuram (53. und 60. Minute) drehte dementsprechend zurecht die Partie.

Damit ist Mönchengladbach in der Tabelle wieder auf Rang sieben, Freiburg bleibt auf Position neun.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

München | Der Cheftrainer von Fußball-Bundesligist Bayern München will den Verein am Saisonende verlassen. Das sagte er am Samstagabend nach dem Sieg gegen den VfL Wolfsburg dem Fernsehsender Sky. Er habe seine Entscheidung bereits der Mannschaft mitgeteilt, sagte Flick.

Paris | Im Viertelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League hat der FC Bayern München auswärts gegen Paris Saint Germain nach einem 2:3 im Hinspiel mit 1:0 gewonnen und den Einzug ins Halbfinale knapp verpasst. Die Münchener suchten von Beginn an den Weg zum Tor, liefen aber immer wieder in gefährliche Konter. In der neunten Minute landete der Ball nach einem Missverständnis im Bayern-Strafraum bei Neymar, der aus kurzer Distanz an Neuer scheiterte.

Sinsheim | Zum Abschluss des 28. Spieltags in der Fußball-Bundesliga haben sich 1899 Hoffenheim und Bayer 04 Leverkusen mit einem 0:0 unentschieden getrennt.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >