Sport Fußball

1. Bundesliga: Wolfsburg gewinnt in Augsburg

Augsburg | Im ersten Sonntagsspiel des 17. Spieltags der Bundesliga hat der FC Augsburg 2:3 gegen den VfL Wolfsburg verloren. Wolfsburg rückt damit auf den fünften Platz vor, während Augsburg auf Rang 15 immer tiefer in den Abstiegskampf rutscht. Die Gastgeber kamen in den ersten Minuten etwas besser in die Partie, im Anschluss wurden die Wölfe aber immer gefährlicher.

In der 33. Minute traf Josuha Guilavogui zum 1:0. Im Anschluss wirkten die Augsburger angeschlagen. William erzielte in der 42. Minute den zweiten Treffer der Wolfsburger. Nach der Pause kamen die Hausherren deutlich besser aus der Kabine.

Rani Khedira erzielte in der 49. Minute den Anschlusstreffer. Zehn Minute später traf Sergio Cordova nach einer Flanke von Jonathan Schmid per Kopf zum Ausgleich. In der Schlussphase machten vor allem die Gäste das Spiel, während sich die Augsburger zurückzogen.

Das rächte sich in der 90. Minute, als Yannick Gerhardt den Siegtreffer erzielte. Für Wolfsburg geht es nach der Winterpause am 20. Januar beim FC Schalke 04 weiter. Augsburg ist am 19. Januar gegen Fortuna Düsseldorf gefordert.

Hoffenheim und Mainz trennen sich untentschieden

Am 17. Spieltag der Fußball-Bundesliga trennten sich 1899 Hoffenheim und der 1. FSV Mainz 05 mit einem 1:1-Unentschieden. Das erste Tor des Spiels schoss Kerem Demirbay für die Gastgeber in der 11. Minute nach einer Vorlage von Steven Zuber. Der Ausgleichstreffer lies nicht lange auf sich warten: Jean-Philippe Mateta traf in der 16. Minute nach Freistoß.

1899 Hoffenheim geht mit 25 Punkten als Tabellensiebter in die Winterpause. Der 1. FSV Mainz ist mit 21 Zählern auf Platz 12 der Liga.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Sinsheim | Alfred Schreuder wird in der kommenden Saison neuer Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim. Er unterzeichnete einen bis zum 30. Juni 2022 datierten Vertrag, teilte der Verein am Dienstag mit. Schreuder war bereits von Oktober 2015 bis Januar 2018 Co-Trainer bei Hoffenheim.

Berlin | Eine große Mehrheit der Deutschen ist für eine Beteiligung der Deutschen Fußball Liga (DFL) an den Polizei-Mehrkosten bei sogenannten Hochrisikospielen.

Berlin | Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) hat sich enttäuscht darüber gezeigt, dass Ex-Nationalspieler Mesut Özil den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zu seiner Hochzeit eingeladen haben soll. "Das macht einen natürlich schon traurig. Wenn jemand, der so lange im deutschen Nationaltrikot Fußball gespielt hat, und nach seinem ersten Zusammentreffen mit Erdogan schon eine solche Reaktionen aus der deutschen Bevölkerung bekommen hat, dass das dann so weitergeht, dass enttäuscht viele Fußballfans, mich auch", sagte Braun der "Bild".

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >