Sport Fußball

schmadtke_23102017

Jörg Schmadtke am 23. September auf der Mitgliederversammlung des 1. FC Köln in der Lanxess Arena

1. FC Köln und Geschäftsführer Schmadtke trennen sich

Köln | Der 1. FC Köln und Geschäftsführer Jörg Schmadtke trennen sich.

"Der Vorstand des 1. FC Köln und Jörg Schmadtke sind nach eingehender und intensiver Analyse zu unterschiedlichen Auffassungen im Hinblick auf die zukünftige sportliche Ausrichtung des Clubs gekommen", teilte der Bundesligist am Montag mit. "Aus diesem Grund haben sie sich dazu entschlossen, den bis 2023 laufenden Vertrag als Geschäftsführer in beiderseitigem Einvernehmen mit sofortiger Wirkung aufzulösen", hieß es in der Mitteilung.

"Mit diesem Schritt möchte ich den Weg frei machen für einen neuen Impuls", begründete Schmadtke seine Entscheidung. Der 1. FC Köln ist mit zwei Punkten nach neun Spieltagen Schlusslicht der Tabelle.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Köln | Der nächste Gegner der Deutschen Fußballnationalmannschaft Schweden gewann nach Elfmeter gegen Südkorea. Favorit Belgien brillierte gegen Debütant Panama.

Köln | Der in der Regionalliga West spielende Verein Viktoria Köln und sein Trainer Olaf Janßen trennen sich mit sofortiger Wirkung. Janßen wird das Trainerteam des Fußball-Bundesligisten VFL Wolfsburg unterstützen.

Köln | Deutschland verliert, Brasilien spielt untentschieden und Serbien gewinnt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS