Sport Fußball

2. Bundesliga: Braunschweig dreht Partie gegen Heidenheim

Braunschweig | Zum Auftakt des 25. Spieltages in der 2. Fußball-Bundesliga hat Eintracht Braunschweig gegen den 1. FC Heidenheim mit 3:2 gewonnen. Die Gäste aus Heidenheim waren in der 3. Minute zunächst durch Marc Schnatterer in Führung gegangen. Braunschweigs Mirko Boland gelang erst in der 33. Minute der Ausgleich und schnell war klar, dass die Eintracht eigentlich den Sieg wollte.

Doch zu Beginn der zweiten Hälfte passierte erstmal nichts - bis Heidenheims Arne Feick in der 72. Minute einen Foulelfmeter verwandelte. Braunschweig gab sich nicht auf, durch Treffer von Christoffer Nyman (77.) und Ken Reichel (90. Minute) gelang es tatsächlich, die Partie zu drehen. Die weiteren Ergebnisse vom Freitagabend: Arminia Bielefeld - 1. FC Kaiserslautern 2:0 und TSV 1860 München - Würzburger Kickers 2:1.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

23052018_Poldis_Eleven_BastiSevastos

Köln | Erstmals findet in der Domstadt ein so genannter“Social Football Summit“ statt. Unter der Bezeichnung „Poldi's Eleven“ sollen elf Teams aus Deutschland und fünf weiteren europäischen Ländern miteinander über ihre Ansätze reden.

Aue | Der FC Erzgebirge Aue bleibt in der 2. Liga.

schmadtke_23102017

Mehr als ein halbes Jahr nach seinem Ausscheiden aus den Diensten des 1. FC Köln hat der frühere Fußball-Profi und heutige Fußball-Manager Jörg Schmadtke einen neuen Job. Zum 1. Juli wird er Sportchef bei den Wölfen.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS