Sport Fußball

2. Bundesliga: Düsseldorf besiegt Würzburg dank Kastenmeier

Düsseldorf | Am zweiten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat Fortuna Düsseldorf das Heimspiel gegen die Würzburger Kickers mit 1:0 gewonnen. Der Erstligaabsteiger legte direkt gut los und hatte in der dritten Minute durch Borrello die erste gute Möglichkeit, sein Schuss ging aber genau auf Würzburgs Keeper Giefer und der Nachschuss wurde von Feick zur Ecke geklärt, die nichts einbrachte. Würzburg wurde erstmals in der elften Minute gefährlich, als Pfeiffer aber zu unplatziert köpfte und Kastenmeier parieren konnte.

In der Folge verflachte die Partie aber immer mehr, beide Teams taten sich offensiv immer schwerer. Erst in der 40. Minute wurde es noch einmal gefährlich, als Oforis Flanke sowohl Hennings als auch Borrello verpasste. Es ging torlos in die Halbzeit.

Nach der Pause blieb es zäh im Spiel nach vorne. Sanés misslungener Volleyversuch in der 58. Minute und ein kraftloser Schuss von Pfeiffer aus 20 Metern in der 61, Minute gehörten noch zu den aufregendsten Momenten. Erst in der 75. Minute wurde es einmal brenzlig, als Pfeiffers Kopfball gerade noch vom Fortuna-Keeper entschärft werden konnte.

In der 83. Minute machte es der eingewechselte Dawid Kownacki nochmal besser, als Giefer Pledls Flanke nicht richtig klären konnte und der Pole nur noch einschieben musste. In der Nachspielzeit wurde es dann turbulent: erst riss Hoffmann im Strafraum Pfeiffer völlig unnötig um und dann hielt Kastenmeier den fälligen Elfmeter von Herrmann glänzend und wurde zum Held des Tages für die Gastgeber. Die Parallelspiele der 2. Bundesliga, Darmstadt gegen Regensburg und Braunschweig gegen Kiel, endeten beide torlos unentschieden.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Sinsheim | Zum Abschluss des 28. Spieltags in der Fußball-Bundesliga haben sich 1899 Hoffenheim und Bayer 04 Leverkusen mit einem 0:0 unentschieden getrennt.

Köln | Der 1. FC Köln hat Friedhelm Funkel als neuen Cheftrainer verpflichtet. Er unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende, teilte der Fußball-Bundesligist am Montag mit. Funkel folgt damit auf Markus Gisdol, von dem sich die Kölner am Sonntag nach der Niederlage im Abstiegsduell mit dem FSV Mainz 05 getrennt hatten.

Köln | Der 1. FC Köln nach der Niederlage im Abstiegsduell mit dem FSV Mainz 05 (2:3) am Sonntagabend von seinem Trainer Markus Gisdol getrennt. Der Verein schreibt: "Nach der Niederlage gegen den 1. FSV Mainz 05 hat der 1. FC Köln Cheftrainer Markus Gisdol mit sofortiger Wirkung freigestellt."

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >