Sport Fußball

2. Bundesliga: HSV lässt auch gegen Regensburg Punkte liegen

Regensburg | Am 31. Spieltag der 2. Bundesliga hat der Hamburger SV 1:1 bei Jahn Regensburg gespielt. Nach zwei Niederlagen der Hamburger in Folge war es wieder der erste Punktgewinn - sie geraten im Aufstiegsrennen aber dennoch immer mehr unter Druck.

Der HSV hat auf Relegationsplatz drei zwar noch zwei Punkte Vorsprung auf Holstein Kiel, die Kieler haben aber bisher drei Spiele weniger absolviert.
Für die Regensburger bedeutet das Remis unterdessen einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf. Aktuell stehen sie auf Rang 14. Am Sonntag waren die Hausherren im ersten Durchgang die etwas bessere Mannschaft. Das Führungstor durch Andreas Albers kurz vor der Pause war demnach nicht unverdient.

Ein vermeintliches Tor des HSV war kurz zuvor nach Videobeweis aufgrund einer Abseitsstellung aberkannt worden. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste den Druck. Dieser wurde im weiteren Verlauf des Spiels immer größer - die Gäste belohnten sich schließlich in der 83. Minute mit dem Ausgleich durch Sonny Kittel.

Zum Sieg reichte die Zeit aber nicht mehr. Für den HSV geht es am Donnerstag gegen Karlsruhe weiter, Regensburg ist in zwei Wochen in Bochum gefordert. Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen: SV Sandhausen - Hannover 96 4:2, FC St. Pauli - SpVgg Greuther Fürth 2:1.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

München | Bundestrainer Joachim Löw will Thomas Müller offenbar für den Kader zur Euromeisterschaft berufen. Das berichtet die "Bild". Demnach soll die Personalentscheidung am Mittwoch bei der offiziellen Kader-Verkündung bekannt gegeben werden.

keller_dfb_11052021

Frankfurt/Main | DFB-Präsident Fritz Keller hat seinen angekündigten Rücktritt vollzogen. Er stelle sein Amt als Präsident "für einen tiefgreifenden und notwendigen Neuanfang im Sinne des Deutschen Fußball-Bundes" zur Verfügung, heißt es in einer persönlichen Erklärung Kellers, die am Montag veröffentlicht wurde. Er übernehme damit persönlich Verantwortung für seine "Entgleisung" in der Präsidiumssitzung vom 23. April 2021, "die trauriger Tiefpunkt der desolaten Führungssituation des DFB bleiben soll".

Paderborn | Der Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat Lukas Kwasniok als neuen Cheftrainer für die kommende Saison verpflichtet. Der 39-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag, wie der Verein am Montag mitteilte. Er wechselt vom Drittligisten 1. FC Saarbrücken.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >