Sport Fußball

2. Bundesliga: Heidenheim und Hamburg trennen sich 2:2

Heidenheim | Am 22. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga haben sich der 1. FC Heidenheim 1846 und der Hamburger SV mit einem 2:2 unentschieden getrennt. In der 16. Minute erzielte Niklas Dorsch das Führungstor für die Heidenheimer. Einen Eckball von der rechten Seite hatte der Hamburger Lewis Holtby mit dem rechten Fuß an die mittige Strafraumkante abgefälscht.

Dort zog Dorsch aus vollem Lauf mit dem rechten Spann ab. Dessen Schuss, der noch vom HSV-Verteidiger David Bates abgefälscht wurde, schlug im linken Eck ein. Berkay Özcan erzielte in der 31. Minute den Ausgleichstreffer für den HSV. Nach einem Solo von Hee-chan Hwang auf der rechten Seite hatte sich Holtby den Ball geschnappt und steckte ihn mit dem rechten Außenrist auf Özcan durch.

Dieser lupfte das Leder gefühlvoll über den herauslaufenden Heidenheimer Torhüter Kevin Müller hinweg ins Tor. Nach der Halbzeitpause erzielte Robert Glatzel in der 54. Minute das erneute Führungstor für Heidenheim. Glatzel hatte auf seinem Weg nach innen am linken Strafraumeck die Hamburger Mittelfeldspieler Bakery Jatta und Vasilije Janjicic umkurvt und zog aus etwa 15 Metern mit dem rechten Fuß ab.

Der Schuss landete in der halbhohen linken Ecke. In der 70. Minute glich Pierre-Michel Lasogga für die Hamburger wieder aus. Lasogga hatte davon profitiert, dass ein abgefälschter Schuss von Holtby nach Khaled Nareys Flanke von der linken Seite vor seinen Füßen landete.

Anschließend schoss Lasogga aus vier Metern recht hoch auf den Kasten, sodass das Leder nach einem Kontakt mit der Unterkante der Latte im Tor landete. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: FC Ingolstadt 04 - VfL Bochum 2:1, MSV Duisburg - 1. FC Union Berlin 2:3, FC St. Pauli - Erzgebirge Aue 1:2.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Dortmund | Der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund verpflichtet zur kommenden Saison Mittelfeldspieler Thorgan Hazard vom Ligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach. Der 26-Jährige habe einen bis zum 30. Juni 2024 datierten Vertrag beim BVB unterschrieben, teilte der Vizemeister am Mittwoch mit. "Wir freuen uns sehr, dass sich Thorgan aus voller Überzeugung für Borussia Dortmund entschieden hat", ließ sich BVB-Sportdirektor Michael Zorc auf der Vereinswebseite zitieren.

Dortmund | Der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund verpflichtet zur kommenden Saison Nationalspieler Nico Schulz vom Ligakonkurrenten 1899 Hoffenheim. Der 26-Jährige habe einen bis zum 30. Juni 2024 datierten Vertrag beim BVB unterschrieben, teilte der Vizemeister am Dienstagmorgen mit. "Nico Schulz ist ein Abwehrspieler, der in den vergangenen Jahren noch einmal einen deutlichen Leistungssprung gemacht hat", ließ sich BVB-Sportdirektor Michael Zorc auf der Vereinswebseite zitieren.

Stuttgart | Tim Walter wird ab der kommenden Saison neuer Cheftrainer des aktuellen Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart. Er habe einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben, teilte der Verein am Montagmittag mit. Walter ist aktuell Hauptverantwortlicher beim Zweitligisten Holstein Kiel und war zuvor im Nachwuchsbereich des FC Bayern München und des Karlsruher SC tätig.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >