Sport Fußball

2. Bundesliga: Kiel und Nürnberg spielen unentschieden

Nürnberg | Am 14. Spieltag der 2. Bundesliga haben sich Holstein Kiel und der 1. FC Nürnberg mit 2:2 unentschieden getrennt. In der ersten Halbzeit des Spitzenspiels zwischen dem Anführer der Tabelle und dem Tabellenvierten gelang es keiner der beiden Mannschaften, an der Abwehr und dem Torhüter des anderen vorbeizukommen. In der 54. Spielminute brachte schließlich Hanno Behrens den 1. FC Nürnberg in Führung.

Keine zehn Minuten später baute der Nürnberger Mikael Ishak nach Vorlage von Eduard Löwen den Vorsprung für sein Team weiter aus. Der eingewechselte Aaron Seydel erzielte in der 70. Minute nach Vorarbeit von Marvin Ducksch den Anschlusstreffer für die Gäste aus Kiel. In der 88. Minute schoss Alexander Mühling den Ausgleichstreffer nach Vorlage von Dominic Peitz für den Tabellenführer.

Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: VfL Bochum - SpVgg Greuther Fürth 1:1, 1. FC Heidenheim - 1. FC Union Berlin 4:3.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

fussballfeld

Köln | Der 1. FC Köln verstärkt seine Sportliche Leitung. Frank Aehling übernimmt die neu geschaffene Position des Leiters der Lizenzspielerabteilung des 1. FC Kölns. Der 49-Jährige war in Leipzig seit 2014 als Sportkoordinator tätig und arbeitete zuvor unter anderem beim 1. FC Kaiserslautern, dem FC Augsburg und dem VfL Wolfsburg. In Wolfsburg war er in der Saison 2009/10 an der Seite von FC-Geschäftsführer Armin Veh tätig, der seinerzeit sowohl Trainer als auch Geschäftsführer beim VfL war. Aehlig beginnt seine Arbeit am Geißbockheim am 1. Januar 2018. Er erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Sinsheim | Am 16. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat die TSG 1899 Hoffenheim gegen den VfB Stuttgart mit 1:0 gewonnen. In der 81. Minute schoss Mark Uth nach einer Vorlage von Pavel Kaderabek das entscheidende Tor des Spiels. Die TSG hatte in der ersten Halbzeit rund zwanzig Minuten gegen die zunächst gut agierenden Gäste gebraucht, um ins Spiel zu kommen. Köln hat mit drei Punkten einen Negativrekord aufgestellt.

Köln | Der Wechsel des bisherigen Cheftrainers des FC Viktoria Köln Marco Antwerpen zum SC Preußen Münster ist offiziell vollzogen. Gemeinsam mit seinem Co-Trainer Kurtulus Öztürk wird der 46-jährige Fußballlehrer die Geschicke des Drittligisten übernehmen. Über Ablösemodalitäten wurden keine offiziellen Angaben gemacht.

KARNEVAL NACHRICHTEN

Weihnachtsmärkte in Köln 2017

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS