Sport Fußball

Champions League: Dortmund nach 1:3 gegen AS Monaco ausgeschieden

Monaco | Borussia Dortmund hat das Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League am Mittwochabend gegen die AS Monaco mit 1:3 verloren und ist damit ausgeschieden.

Bereits in der 3. Minute brachte Kylian Mbappe Lottin die Gastgeber in Führung, in der 17. Minute legte Radamel Falcao nach. Die Dortmunder wirkten in der Folge verunsichert, erst in der 48. Minute gelang Marco Reus der Anschlusstreffer.

In der 81. Minute schoss Valere Germain dann das 3:1 für Monaco. Das Hinspiel, dass wegen des Anschlags auf den BVB-Mannschaftsbus um einen Tag verschoben worden war, hatten die Dortmunder mit 2:3 verloren.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Kiel | Zum Abschluss des 31. Spieltags in der 2. Liga hat Nürnberg das Aufstiegsduell in Kiel mit 3:1 gewonnen.

fc_logo_trikot31122010

Köln | Der Nationalspieler und FC-Kapitän Jonas Hector wird trotz des drohenden Abstiegs weiterhin für den 1. FC Köln spielen. Das teilte der Verein soeben in einer Presseerklärung mit.

Hamburg | Am 31. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat der Hamburger SV im Abstiegskampf mit 1:0 gegen Freiburg gewonnen. Nachdem Lewis Holtby in der 54. Minute getroffen hatte, gelang es Freiburg kaum noch, eine Chance herauszuspielen. Der HSV hatte den zweiten Treffer auf dem Fuß und rettet sich damit noch minimale Chancen auf den Klassenerhalt.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN