Sport Fußball

Champions League: Leipzig unterliegt Paris - BVB schlägt Brügge

Paris/Dortmund | Am vierten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase hat RB Leipzig auswärts gegen Paris Saint Germain mit 0:1 verloren und Borussia Dortmund zuhause gegen Club Brügge mit 3:0 gewonnen. Die Mannschaft von Julian Nagelsmann startete denkbar schlecht in die Begegnung, als Sabitzer im eigenen Strafraum Di Maria zu Fall brachte und Neymar in der elften Minute per Elfmeter zur Pariser Führung traf. Die Sachsen reagierten darauf mit wütenden Angriffen: Sabitzers Fernschuss in der zwölften Minute ging abgefälscht haarscharf links vorbei und die Ecke danach köpfte Upamecano fast zum Ausgleich, Navas war jedoch zur Stelle.

In der Nachspielzeit der ersten Hälfte fand Olmo in der Mitte Forsberg, der Schwede setzte die Kugel aber volley aus elf Metern über die Latte. Nach der Pause ließen beide Teams spielerische Genauigkeit vermissen, es häuften sich die Nickligkeiten. Gerade Neymar blieb mehrmals nach leichten Kontakten lange auf dem Rasen liegen und sorgte für Unmut bei den Gästen.

Am Ende fanden die Deutschen kein Mittel gegen den Abwehrverbund der Franzosen und stehen nun punktgleich mit Paris hinter PSG auf Tabellenrang drei der Gruppe H. Dortmund erwischte parallel gegen Brügge einen überlegenen Start, die Führung erzielte der BVB aber erst in der 18. Minute, als Guerreiro halblinks am Strafraum Haaland anspielte und der Norweger ins kurze Eck vollstreckte. Kurz vor der Halbzeit setzte Sancho in der 45. Minute einen Freistoß aus 20 Metern perfekt in den linken Knick - Traumtor. Nach dem Seitenwechsel ließen die Schwarz-Gelben etwas nach, bauten die Führung aber dennoch aus, als Vormer in der 60. Minute im eigenen Strafraum unglücklich zu Haaland passte und der 20-Jährige aus kurzer Distanz links einschoss.

In der Folge hatte der Bundesligist weitere Chancen, nutzte diese aber nicht, die Belgier wurden an diesem Abend aber auch nicht mehr gefährlich. So blieb es beim verdienten Erfolg für Borussia Dortmund, die damit Tabellenführer der Gruppe F bleiben, fünf Punkte vor Brügge auf Rang drei.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Frankfurt/Main | Am 16. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat Schalke seine Verlustserie wieder aufgenommen. In Frankfurt verloren die Königsblauen am Sonntagabend 1:3. In der Tabelle ist Schalke damit wieder auf dem letzten Tabellenplatz, Frankfurt auf Rang sieben. Die Eintracht war in der 28. Minute durch André Silva in Führung gegangen, Schalke konnte aber nur eine Minute später noch ausgleichen.

Stuttgart | Am 16. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der VfB Stuttgart im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach mit 2:2 unentschieden gespielt. Beide Mannschaften ließen zu Beginn die Genauigkeit im Passspiel vermissen. Die erste Chance hatte der VfB in der 13. Minute, als Mangala aus 16 Metern an Sommer scheiterte.

Fürth | Am 16. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat die SpVgg Greuther Fürth zuhause gegen den SC Paderborn mit 1:1 unentschieden gespielt. Die Kleeblätter machten von Beginn an Betrieb und gingen folgerichtig früh in Führung, als Ernst nach Flanke von Raum aus fünf Metern völlig frei einköpfen durfte. In der 13. Minute legte Nielsen beinahe nach, Zingerles Fuß verhinderte jedoch den Einschlag.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >