Sport Fußball

fc_logo_trikot31122010

Der Mai und der 1. FC Köln

Köln | Der 1. FC Köln steht im Tabellenkeller in der 1. Fußball-Bundesliga. Im Bundesliga-Keller ist es eng in dieser Saison. Jetzt verschickte der Verein seine Stichtage für den Mai, aber nur gute Nachrichten. Wozu hat der Klub denn eine Medien- und Kommunikationsabteilung.

Ob der 1. FC Köln zum siebten Mal aus der 1. Bundesliga absteigt, werden die nächsten Spiele im Mai zeigen und damit wird der Monat zum Schicksalsmonat. Wieder einmal. Jetzt müssen die Kölner Kicker unter Rettungstrainer Funkel am 9. Mai gegen Freiburg und am 15. Mai in Berlin und am 22. Mai gegen die bereits abgestiegenen Schalker ran. Also zwei Begegnungen mit Teams die ebenfalls im Tabellenkeller rumkicken.

Aber zurück zur glückseligmachen Werbemaschine des 1. FC Köln. Der Glücksnewsletter der 1. FC Köln Medienabteilung meldet gleich vier Bundesliga.Aufstiege als Erfolge: Am 8. Mai 2000 zum ersten Mal, am 2. Mai zum dritten Mal mit einem Sieg über Erzgebirge Aue, am 11. Mai 2008 zum vierten Mal gegen Mainz 05 und zum letzten Mal am 6. Mai 2019 vorzeitig durch einen Sieg gegen Greuther Fürth. Davor stieg der Verein aber immer ab. Und es gibt weitere Jubeltermine: Am 9. Mai 1964 wurde der glorreiche 1. FC Köln Deutscher Meister. Am 12. Mai 1962 wurde sogar zum ersten Mal Deutscher Fußballmeister und am 30. Mai 1977 errang der Verein, der damals noch im Müngersdorfer Stadion spielte den DFB-Pokal im einzigen Wiederholungsspiel des DFB-Pokals ausgerechnet gegen die Hertha aus Berlin, die jetzt scharfer Konkurrent im Tabellenkeller ist. Und es gab noch einen Glücksmoment im Mai: Am 20. Mai 2017 sicherte sich der Klub die Europapokal-Qualifikation und das nach 25 Jahren. Ein Jahr lang durften die FC Kicker international spielen.

Also ist der Wonnemonat Mai 2021 auch ein Glücksmonat für den 1. FC Köln? Am 22. Mai werden die Fans es wissen, aber sie werden nicht den Rasen des Stadions stürmen können. Vielleicht erledigt dies ja dann die Medien und Kommunikationsabteilung? Die Fans können dann schön einzeln mit sich selbst bei Klassenerhalt eine einsame Polonaise um den Wohnzimmertisch veranstalten, schließlich ist der Klub ja auch ein Karnevalsverein. Bei Abstieg empfehlen gehässige Zeitgenoss*innen Magenbitter.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

keller_dfb_11052021

Frankfurt/Main | DFB-Präsident Fritz Keller tritt zurück. Er stelle am 17. Mai sein Amt zur Verfügung, teilte der Verband nach einer außerordentlichen Sitzung des DFB-Präsidiums am Dienstag mit. Dies erfolge "aus eigener freier Entscheidung", hieß es in der Erklärung.

fc_logo_trikot31122010_articleimage-(1)

Köln | aktualisiert | Steffen Baumgart wird neuer Cheftrainer des 1. FC Köln.

Hamburg | In der 2. Fußball-Bundesliga konnte der HSV nach zuletzt fünf Spielen ohne Sieg deutlich mit 5:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewinnen. Durch den Sieg beträgt der Rückstand auf den drittplatzierten Fürth nur noch drei Punkte. Der direkte Aufstiegsplatz zwei ist bei vier Punkten Rückstand auf Kiel sowie einem mehr absolvierten Spiel allerdings wohl nicht mehr zu erreichen.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >