Sport Fußball

Europa League: Leverkusen gegen Krasnodar ausgeschieden

Leverkusen | In der Europa League ist Bayer Leverkusen im Sechzehntelfinale gegen FK Krasnodar aus Russland ausgeschieden. Zwar ging die Partie am Donnerstagabend 1:1 unentschieden aus, weil das Hinspiel aber torlos geblieben war, waren die Russen mit ihrem Auswärtstreffer im Vorteil. Zurecht, denn Krasnodar war lange Zeit auch die bessere Mannschaft, fast jeder Angriff führte in der ersten Halbzeit zu einer Torchance.

Die Abwehr von Bayer zeigte hingegen eine miserable Leistung, nur Leverkusens Keeper Hradecky hielt die Werkself lange im Turnier. Nachdem die Russen in der zweiten Hälfte nicht mehr so oft vor Leverkusens Tor kamen, fiel erst in der 84. Minute der doch längst verdiente Treffer für Krasnodars Magomed-Shapi Suleymanov. Der Ausgleich durch Leverkusens Charles Mariano Aranguiz nur drei Minuten später brachte den Gastgebern nichts mehr.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Dortmund | Der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund verpflichtet zur kommenden Saison Mittelfeldspieler Thorgan Hazard vom Ligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach. Der 26-Jährige habe einen bis zum 30. Juni 2024 datierten Vertrag beim BVB unterschrieben, teilte der Vizemeister am Mittwoch mit. "Wir freuen uns sehr, dass sich Thorgan aus voller Überzeugung für Borussia Dortmund entschieden hat", ließ sich BVB-Sportdirektor Michael Zorc auf der Vereinswebseite zitieren.

Dortmund | Der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund verpflichtet zur kommenden Saison Nationalspieler Nico Schulz vom Ligakonkurrenten 1899 Hoffenheim. Der 26-Jährige habe einen bis zum 30. Juni 2024 datierten Vertrag beim BVB unterschrieben, teilte der Vizemeister am Dienstagmorgen mit. "Nico Schulz ist ein Abwehrspieler, der in den vergangenen Jahren noch einmal einen deutlichen Leistungssprung gemacht hat", ließ sich BVB-Sportdirektor Michael Zorc auf der Vereinswebseite zitieren.

Stuttgart | Tim Walter wird ab der kommenden Saison neuer Cheftrainer des aktuellen Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart. Er habe einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben, teilte der Verein am Montagmittag mit. Walter ist aktuell Hauptverantwortlicher beim Zweitligisten Holstein Kiel und war zuvor im Nachwuchsbereich des FC Bayern München und des Karlsruher SC tätig.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >