Sport Fußball

FC Bayern folgt Leipzig ins DFB-Pokalfinale

Bremen | Der FC Bayern München steht im Finale des DFB-Pokals. Die Bayern gewannen am Mittwochabend das zweite Halbfinale bei Werder Bremen mit 3:2. In der Anfangsphase der Partie begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe, bevor die Bayern ab der 20. Minute etwas besser ins Spiel kamen. Werder blieb aber gefährlich.

In der 36. Minute konnten die Bayern schließlich in Führung gehen. Robert Lewandowski erzielte den Treffer, nachdem ihm der Ball nach einer hektischen Szene im Bremer Strafraum vor die Füße gefallen war. Auch nach dem Seitenwechsel hatten die Bayern leichte Feldvorteile.

Die Bremer fanden nur wenige Mittel gegen die kompakte Defensive der Gäste. In der 63. Minute traf schließlich Thomas Müller zum 2:0 und sorgte somit für die vermeintliche Vorentscheidung. Allerdings erzielte Yuya Osako in der 74. Minute den Anschlusstreffer, womit wieder Spannung in die Begegnung kam.

Nur eine knappe Minute später traf Milot Rashica zum Ausgleich. Damit war das Momentum auf einmal auf Seite der Hausherren. In der 80. Minute hatten sie allerdings Pech, als der Schiedsrichter nach einem leichten Schubser von Theodor Gebre Selassie gegen Kingsley Coman auf den Elfmeterpunkt zeigte.

Die Entscheidung war sehr hart. Da es sich aber nicht um eine hundertprozentige Fehlentscheidung handelte, konnte der Videoschiedsrichter nicht eingreifen. Lewandowski verwandelte den fälligen Strafstoß. Bremen konnte im Anschluss nicht erneut antworten. Im Finale am 25. Mai im Berliner Olympiastadion treffen die Bayern auf RB Leipzig. Die Sachsen hatten sich bereits am Dienstag im anderen Halbfinale gegen den Hamburger SV durchgesetzt.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Frankfurt/Main | Der virtuelle Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat für die Fortsetzung des Spielbetriebs der 3. Liga ab dem 30. Mai gestimmt. 222 Delegierte stimmten am Montagnachmittag für einen entsprechenden Antrag und bestätigten damit das Vorgehen des DFB-Präsidiums. Gegen den Antrag stimmten zwölf Delegierte, 16 Vertreter enthielten sich.

Köln | In der letzten Sonntagspartie des 27. Bundesliga-Spieltags ist das rheinische Derby zwischen dem 1. FC Köln und Fortuna Düsseldorf mit einem 2:2 unentschieden ausgegangen. Düsseldorf war lange in Führung und hatte die Partie eigentlich im Griff. Kenan Karaman legte gegen Ende der ersten Halbzeit vor (41.), Erik Thommy legte in der 61. Minute nach.

München | Am 27. Spieltag in der Fußball-Bundesliga haben die Bayern ihre Spitzenposition verteidigt und den Abstand auf die Verfolger mit einem 5:2 gegen Eintracht Frankfurt aufrechterhalten.

karnevals

Über 80 Karnevalsgesellschaften, Bands, Rednerinnen und Redner folgten der Einladung von report-K und plauderten am Roten Fass über die Session, das Motto, ihre Lieblingsveedel und mehr:

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >