Sport Fußball

Fortuna Köln und Cheftrainer Uwe Koschinat verlängern Vertrag

Köln | Fortuna Köln, der Fußballklub aus der Kölner Südstadt, hat den Vertrag mit Cheftrainer Uwe Koschinat verlängert. Der trainiert die Kicker seit 2011. Allerdings wurde über die Modalitäten und die Laufzeit der Verlängerung Stillschweigen vereinbart.

Mit Koschinat konnte der Verein 2014 in die dritte Liga aufsteigen und kehrte damit in den Profifußball zurück. Und das nach 14 Jahren. 2013 gewann man den Mittelrheinpokal gegen Alemannia Aachen und konnte wieder am DFB Pokal teilnehmen. Koschinat erklärt schriftlich sein Ziel, dass er mit der Vertragsverlängerung verbindet: „Ich habe verlängert mit der Vision, Fortuna Köln zu einem aufstrebenden Drittligisten zu machen.“

Michael W. Schwetje, Geschäftsführer der Fortuna Köln Spielbetriebgesellschaft, wird mit den Worten schriftlich zitiert: „Unser mittelfristiges Ziel wird sein, Fortuna Köln weiterzuentwickeln, immer verbunden mit der Maxime, mit wirtschaftlicher Vernunft zu agieren.“

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Köln | Deutschland verliert, Brasilien spielt untentschieden und Serbien gewinnt.

Moskau | Der gesamte deutsche Kader bei der Fußball-Weltmeisterschaft ist fit und einsatzbereit. Das sagte Bundestrainer Jogi Löw am Samstagmittag in Moskau. Auch Mesut Özil könne spielen, dieser habe in der letzten Woche sogar noch zwei zusätzliche Trainingseinheiten absolviert.

Moskau | Island erkämpft gegen Argentinien ein untentschieden und Kroatien schlägt Nigeria.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS