Sport Fußball

fussballfeld2

Fußball-WM 2026 findet in Nordamerika statt

Moskau | Die Fußball-Weltmeisterschaft 2026 wird in den USA, Kanada und Mexiko stattfinden. Das entschied der 68. FIFA-Kongress am Mittwochmittag in Moskau. Das Trio aus Amerika setzte sich bei der Abstimmung mit 134 Stimmen gegen Marokko durch.

Das nordwestafrikanische Land kam auf 65 Stimmen. Für die Option "Keiner von beiden" wurde einmal votiert. Es ist das erste Mal, dass eine Fußball-WM von drei Ländern gemeinsam ausgetragen wird.

Die erste WM mit 48 Teilnehmern soll an 16 Orten gespielt werden. Von den 80 Spielen sollen 60 in den USA und jeweils zehn in Mexiko und Kanada ausgetragen werden. Aufgrund des vergrößerten Teilnehmerfeldes ändert sich 2026 der Spielmodus der WM: Die 48 Länder sollen in 16 Gruppen zu je drei Mannschaften teilnehmen - im K.-o.-System soll erstmals ein Sechzehntelfinale stattfinden.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Frankfurt/Main | Falls der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den Zuschlag für die Europameisterschaft 2024 bekommt, soll der frühere Nationalspieler Philipp Lahm Chef der deutschen Turnierorganisation werden. Auf diese langfristige Zusammenarbeit hätten sich der DFB-Ehrenspielführer und DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius geeinigt, teilte der DFB am Donnerstag mit. In seiner neuen Funktion wird Lahm demnach als kooptiertes Mitglied dem DFB-Präsidium angehören.

Köln | Zum Abschluss des zweiten Spieltags in der 2. Liga haben sich der 1. FC Köln und Union Berlin mit einem 1:1 unentschieden getrennt. Christian Clemens brachte die Geißböcke in der 41. Minute in Führung, Sebastian Andersson glich in der 69. Minute für Union aus. Damit hat sich die Tabelle in der 2. Bundesliga nach dem zweiten Spieltag bereits deutlich sortiert.

dfb_pokal_feature1252012b

Köln | Im kommenden Jahr findet das DFB-Pokalfinale der Fußball-Frauen bereits zum zehnten Mal im Rheinenergie-Stadion statt. Der Kartenvorverkauf für den 1. Mai 2019 ist Anfang August angelaufen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN