Sport Fußball

loew_ Tomasz_Bidermann_Shutterstock_com17052017

Bundestrainer Joachim Löw, Foto: Tomasz Bidermann/ www.Shutterstock.com

Löw beruft sechs Neulinge für Confed-Cup

Frankfurt/Main | Bundestrainer Joachim Löw hat am Mittwoch den Kader für den FIFA-Konföderationen-Pokal benannt, der vom 17. Juni bis 2. Juli 2017 in Russland stattfinden wird: Im Aufgebot der Fußball-Nationalmannschaft stehen demnach sechs Neulinge.

Erstmals wurden Sandro Wagner und Kerem Demirbay von 1899 Hoffenheim, Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach), Marvin Plattenhardt (Hertha BSC), Amin Younes (Ajax Amsterdam) und Diego Demme (RB Leipzig) nominiert. Löw bezeichnete den Wettbewerb als "Perspektivturnier" und verzichte auf zahlreiche etablierte Nationalspieler.

Julian Draxler, Matthias Ginter und Shkodran Mustafi sind die einzigen Weltmeister im Aufgebot. Für die Torwart-Position nominierte der Bundestrainer Bernd Leno, Marc-André ter Stegen und Kevin Trapp. Kapitän Manuel Neuer ist derzeit verletzt.

Deutschland trifft beim Confed-Cup in der Vorrunde in Gruppe B auf Kamerun, Chile und Australien. In der anderen Gruppe treten Russland, Neuseeland, Portugal und Mexiko an. Das Turnier dient dem Austragungsland als organisatorische Generalprobe für die Fußball-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Dortmund | In der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals tritt der FC Bayern bei RB Leipzig an. Das ergabt die Auslosung der Spielpaare am Sonntagabend im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Der 1. FC Köln tritt in der zweiten Runde gegen Hertha BSC an.

Freiburg | aktualisiert | Das erste Sonntagsspiel in der neuen Bundesligasaison ist zwischen dem SC Freiburg und Eintracht Frankfurt torlos geblieben. Frankfurt hatte in der ersten Hälfte die besseren Chancen, am Ende kontrollierte Freiburg die Partie. Die Breisgauer standen zwar hinten gut, in der Offensive ging aber nicht viel. Köln hat in Mönchengladbach das rheinische Derby verloren.

Kiel | Am dritten Spieltag der 2. Bundesliga hat Aufsteiger Holstein Kiel 3:1 gegen die SpVgg Greuther Fürth gewonnen. Nach zwölf Minuten war Fürth dank eines Treffers von Jürgen Gjasula in Führung gegangen. Kiel war daraufhin bemüht, für den Ausgleich zu sorgen, was in der 25. Minute auch gelang.

Oktoberfest 2017

Oktoberfest 2017

Wer in Köln oder in München feiern will der sollte fesch im Dirndl oder Lederhose erscheinen - denn Tracht ist ein Must Have. Reisetipps, alle Termine und mehr in der Übersicht zum Oktoberfest 2017 bei report-K.

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS