Sport Fußball

Mario Gomez erklärt Rückzug aus Nationalelf

Frankfurt/Main | Mario Gómez hat seinen Rückzug aus der Nationalelf erklärt. "Nun ist erstmal die Zeit für die gekommen, die wie ich damals 2007 mit 21 Jahren nur eines wollen - den Fußball-Himmel erobern", schrieb Gómez in einer am Sonntag veröffentlichten Erklärung. Er werde die spielfreie Zeit während der Länderspiele mit seiner Familie genießen und die Daumen drücken.

"Für mich ist mit der WM in Russland ein riesiger Traum in Erfüllung gegangen. Auch wenn das Abschneiden und das klägliche Ausscheiden in der Vorrunde uns alle tief enttäuscht hat", so Gómez. Man könne leider nicht immer als Sieger vom Platz gehen.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Köln | Zum Abschluss des zweiten Spieltags in der 2. Liga haben sich der 1. FC Köln und Union Berlin mit einem 1:1 unentschieden getrennt. Christian Clemens brachte die Geißböcke in der 41. Minute in Führung, Sebastian Andersson glich in der 69. Minute für Union aus. Damit hat sich die Tabelle in der 2. Bundesliga nach dem zweiten Spieltag bereits deutlich sortiert.

dfb_pokal_feature1252012b

Köln | Im kommenden Jahr findet das DFB-Pokalfinale der Fußball-Frauen bereits zum zehnten Mal im Rheinenergie-Stadion statt. Der Kartenvorverkauf für den 1. Mai 2019 ist Anfang August angelaufen.

Frankfurt/Main | Der FC Bayern hat den "Supercup" gegen Eintracht Frankfurt mit 5:0 gewonnen. Robert Lewandowski besorgte mit Treffern in der 21., 26. und 54. Minute einen Dreierpack, Kingsley Coman (63.) und Thiago (85. Minute) legten nach.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN