Sport Fußball

fc_logo_trikot31122010

Offiziell: 1. FC Köln trennt sich von Cheftrainer Beierlorzer

Köln | Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat seinen bisherigen Cheftrainer Achim Beierlorzer mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden.

"Die Betreuung des Teams übernehmen interimsweise André Pawlak und Manfred Schmid", teilte der Verein am Samstagnachmittag mit. "Ich bedauere es, dass wir uns zu diesem Schritt gezwungen sehen, denn wir schätzen Achim Beierlorzer sehr. Jedoch ist der erhoffte sportliche Erfolg bisher ausgeblieben und es ist unsere Aufgabe, alles dafür zu tun, dass der FC seine Ziele erreicht. Daher haben wir diese Entscheidung gemeinsam mit Vorstand und Geschäftsführung und in Abstimmung mit dem Gemeinsamen Ausschuss getroffen", sagte Frank Aehlig, Leiter der Lizenzspielerabteilung des 1. FC Köln. Man arbeite "ab sofort" daran, einen neuen Cheftrainer zu finden, der "mit unserem Team einen Neustart und die sportliche Wende" schaffe.

Bis dahin sei die Mannschaft bei André Pawlak und Manfred Schmid "gut aufgehoben", so Aehlig weiter. "Ich bedauere, dass ich den FC in diesen vier Monaten nicht zum gewünschten sportlichen Erfolg führen konnte. Ich habe mich in diesem tollen Verein zu jeder Zeit wohl gefühlt. In einem guten Arbeitsumfeld konnte ich mit der Mannschaft zu jedem Zeitpunkt konstruktiv zusammenarbeiten. Für den Rest der Saison wünsche ich der Mannschaft und dem Verein das nötige Quäntchen Glück und den erhofften Erfolg", sagte Beierlorzer zu seiner Entlassung. Das Amt des Cheftrainers beim 1. FC Köln hatte Beierlorzer am 1. Juli übernommen.

1. Bundesliga: Hoffenheim erobert Platz zwei

Am 11. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Köln gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 1:2 verloren. Das erste Tor der Partie fiel in der 34. Spielminute: Jhon Cordoba brachte die Gastgeber mit einem Schuss aus 20 Metern nach einer Vorlage von Louis Schaub in Führung. Der eingewechselte Sargis Adamyan erzielte in der 48. Minute nach einer Vorlage von Sebastian Rudy den Ausgleichstreffer per Direktabnahme.

In der 8. Minute der Nachspielzeit schoss Jürgen Locadia den Führungstreffer für die Gäste per Elfmeter. Nach dem Spiel ist Köln mit sieben Punkten auf Rang 17 der Tabelle. Hoffenheim steht nach dem Sieg mit 20 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Frankfurt/Main | Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Einspruch des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt gegen die Sperre des Innenverteidigers David Abraham abgewiesen. Das entschied das DFB-Sportgericht am Dienstag in Frankfurt am Main.

Mainz | Der Fußball-Bundesligist 1. FSV Mainz 05 hat Achim Beierlorzer als neuen Cheftrainer verpflichtet. Man habe sich auf eine Zusammenarbeit bis Sommer 2022 verständigt, teilte der Verein am Montagnachmittag mit. Das Trainerteam soll demnach durch die bisherigen Co-Trainer Jan-Moritz Lichte und Michael Falkenmayer sowie Niko Bungert ergänzt werden.

fc_logo_trikot31122010

Köln | Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat Markus Gisdol als neuen Cheftrainer verpflichtet. Er erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021, der nur für die Bundesliga gültig ist, teilte der Verein am Montag mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Gisdol wird von seinem Co-Trainer Frank Kaspari begleitet, über die weitere Besetzung des Trainerstabs wird zeitnah entschieden, so der Verein weiter.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >